EasySys holt Peter Schüpbach

13. November 2014, 11:15
  • people & jobs
image

Der Bürosoftware-Anbieter EasySys hat den Verwaltungsrat (VR) ausgebaut.

Der Bürosoftware-Anbieter EasySys hat den Verwaltungsrat (VR) ausgebaut. Per 1. November wird Peter Schüpbach in das Gremium berufen. Neben Jeremias Meier, CEO und Gründer, und Martin Altorfer wird Schüpbach somit die dritte Person im VR.
Schüpbach ist ein alter Bekannter in der Schweizer IT- und Internet-Szene. So beteiligte er sich an diversen Internetfirmen, am Aufbau von Netzwerken wie Xing und StudiVZ sowie der Gründung der Online-Shopping-Plattform Fashionfriends und diversen E-Commerce-Projekten. Erst Ende September dieses Jahres ist er auch bei der Software-Schmiede Comvation in den VR berufen worden.
Das Jungunternehmen EasySys erhofft sich mit Schüpbach zusätzliches Know-how für die geplante Expansion. Denn das Ziel ist für dieses Jahr, vor allem in der Schweiz zu wachsen. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Weiterhin kaum Arbeitslose in der ICT

Die Arbeitslosenquote in der Informatik bleibt tief. Fachkräfte sind in allen Wirtschaftsbereichen gefragt und Stellen bleiben teilweise lang unbesetzt.

publiziert am 8.8.2022
image

Bei Xerox Schweiz übernimmt Siham Rakia

Die neue Länderverantwortliche des Printing-Dienstleisters kommt von Microsoft. International wurde der Interimschef bestätigt.

publiziert am 5.8.2022
image

Infoblox hat neuen europäischen Channelchef gefunden

Ashraf Sheet hatte das Unternehmen Anfang Jahr verlassen. Sein Nachfolger Aric Ault will das Geschäft über den Channel weiter ausbauen.

publiziert am 5.8.2022
image

Five-Gründer Ulrich Tschanz reicht CEO-Posten weiter

Five Informatik wird ab nächstem Jahr von Oliver Lyoth geführt. Er kommt von T-Systems Schweiz.

publiziert am 5.8.2022