eBay lanciert Anti-Phishing-Kampagne

27. Oktober 2005 um 14:36
  • security
image

Mit einer geklauten Identität beim Online-Auktionar eBay kann man allerlei --http://www.

Mit einer geklauten Identität beim Online-Auktionar eBay kann man allerlei Unfug anstellen, zum Beispiel über scheinbar hohe Gebote gültige E-Mail-Adressen sammeln.
Nun lanciert eBay in der Schweiz und in acht weiteren europäischen Ländern eine Aufklärungskampagne gegen Identitätsdiebe (so genannte "Phisher"). Es gibt eine Informationsseite zum Thema "Phishing" sowie eine E-Mail-Adresse, bei der man verdächtige Mails überprüfen lassen kann.
Zudem bietet eBay kostenlos eine Zusatz-Software zum Browser an, die online überprüft, ob man sich wirklich bei eBay oder auf einer gefälschten Seite befindet.
Für eBay stellen die bekannt gewordenen Betrugsfälle mit gestohlenen Kunden-Identitäten offensichtlich ein recht grosses Problem dar. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

"Früher machte man einfach die Türe zu und war sicher"

Gil Shwed ist CEO des Security-Unternehmens Check Point. Im Interview erklärt der Veteran, was sich in den letzten 30 Jahren verändert hat und wie es in der Schweiz läuft.

publiziert am 16.3.2023
image

Ransomware-Bande Lockbit greift Logistik-Dienstleister von Zalando an

Die grosse Logistik-Gruppe Fiege, die auch in der Schweiz vertreten ist, bestätigt uns den Angriff. Offenbar wurden über 250 Gigabyte an Datensätzen entwendet.

publiziert am 16.3.2023
image

SAP und Microsoft schliessen kritische Lücken

Der ERP-Anbieter stellt Updates für 19 Lücken bereit. Eine ermöglicht es, beliebigen Code einzuschleusen. Eine kritische Schwachstelle in Microsoft Outlook wird seit einem Jahr ausgenutzt.

publiziert am 16.3.2023
image

Nationalrat will Meldepflicht für Cyberangriffe

Betreiber kritischer Infrastrukturen müssen Cyberangriffe mit grossem Schadenspotenzial innert 24 Stunden melden. Mögliche Bussen kosten bis zu 100'000 Franken.

publiziert am 16.3.2023