eBay verbessert Shops für gewerbliche Reseller

20. August 2008, 13:19
  • reseller
image

Die bekannte Auktionssite eBay bietet ab Herbst auch in der Schweiz ein Gebührenmodell für gewerbliche Verkäufer.

Die bekannte Auktionssite eBay bietet ab Herbst auch in der Schweiz ein Gebührenmodell für gewerbliche Verkäufer. Und zwar gibt es ab 25. September drei Shop-Abonnements zwischen 29,95 Franken (Basis) und 499,95 Franken (Premium) pro Monat. Dafür sinkt die Angebotsgebühr (Gebühr pro neu eröffneten Artikel) und fällt für Abonnenten des "Premium-Shops" ganz weg. Zudem ist das Platzieren von Galerienbildern für die professionellen Anbieter nun gratis.
Zusätzlich zu den oben genannten Shop-Gebühren gibt es eine Verkaufsprovision von 4, 3 und 1,5 Prozent je nach Warenpreis und es werden Gebühren für PayPal fällig.
Der wichtigste Vorteil für Reseller liegt darin, dass die Produkte ihres Fixpreis-Shops zusammen mit den Auktionsartikeln angezeigt werden. Wer einen Festpreis-Shop der "Top"- oder "Premium"-Kategorie bei eBay aufziehen will, muss ausserdem mindenstens eine Verkäuferbewertung von durchschnittlich 4,0 in den letzten 12 Monaten aufweisen. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Microsoft trimmt Partnerprogramm auf die Cloud

Ab Oktober 2022 fügen die Redmonder das Wörtchen Cloud in den Namen ihres Partnerprogramms ein. Das neue "Microsoft Cloud Partner Program" rückt Lösungskompetenzen für 6 Bereiche in den Vordergrund.

publiziert am 17.3.2022
image

Alltron und Dätwyler IT Infra wollen enger zusammenarbeiten

Der Urner IT-Infrastruktur-Provider und der Mägenwiler IT-Disti bieten gemeinsame Lösungen für Rechenzentren. Das Angebot richtet sich auch an kleine Reseller.

publiziert am 14.3.2022
image

Apple-Produkte sofort und für jedes Budget

Sie wünschen sich die neuesten Apple Produkte, möchten aber kein Loch in Ihr Budget reissen? Der Apple-Experte Art Computer bietet beides: die neuesten Produkte und eine Finanzierung mit 0% Zinsen!

image

Die grossen Cloud-Anbieter schielen auf das Geschäft mit Branchenlösungen

Laut Canalys verändern die Hyperscaler unter dem Eindruck des Chipmangels ihre Strategie. Neben Branchenlösungen soll demnach auch der Channel wichtiger werden.

publiziert am 29.10.2021