EBM Telecom stösst zum Quickline-Verbund

22. April 2013, 07:33
  • telco
  • quickline
  • übernahme
image

Bieler Kabelnetzbetreiber Besonet expandiert in der Nordwestschweiz.

Bieler Kabelnetzbetreiber Besonet expandiert in der Nordwestschweiz.
Rückwirkend per 31. März 2013 hat der Bieler Kabelnetzbetreiber Besonet sämtliche Aktien von EBM Telecom übernommen. Dies gab Besonet heute bekannt, ohne aber den Kaufpreis zu rennen. Der Münchensteiner Provider EBM Telecom wird damit Teil des stark wachsenden Quickline-Verbunds von Besonet. Das Mutterunternehmen EBM (Genossenschaft Elektra Birseck) wolle sich auf das Geschäftsfeld Energie fokussieren, heisst es in einer Mitteilung.
EBM Telecom richtet sich sowohl an Geschäfts- als auch an Privatkunden. Das Unternehmen werde das Quickline-Portfolio für Privatkunden im ersten Semester 2014 einführen. Die Business-Produkte von EBM Telecom werden wiederum künftig im ganzen Quickline-Verbund zur Verfügung gestellt. Endkunden sollen ihren lokalen Ansprechpartner behalten können, schreibt Besonet. Ausserdem sichert das Unternehmen längerfristig Investitionen in den Netzausbau, insbesondere für bevorstehende Glasfasernetze, zu.
Quickline ist mittlerweile hinter UPC Cablecom der zweitgrösste Schweizer Kabelnetzbetreiber. 19 unabhängige Kabelnetzunternehmen und der Full-Service-Provider Finecom gehören dazu. Mit EBM Telecom vergrössert sich das Einzugsgebiet um 12'000 Haushalte auf rund 350'000 Kabelkunden. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022
image

Alinto übernimmt Waadtländer Mail-Spezialisten Fastnet

Das französische Unternehmen will mit dem Kauf seine Schweizer Präsenz ausbauen. Fokussiert werden soll auf sichere E-Mail-Kommunikation.

publiziert am 28.9.2022
image

Französische Smile Group kauft Schweizer Data Management Provider

Die 30-köpfige Firma Synotis ist mehrheitlich von Smile übernommen worden. Der Open-Source-Spezialist will seine Position in der Schweiz stärken.

publiziert am 27.9.2022