ECDL gehört neu zum Zertifizierungs-Unternehmen PSI

19. Januar 2017, 11:08
  • politik & wirtschaft
  • bildung
  • übernahme
image

Die IT-Schulungsfirma ECDL Switzerland wurde per Anfang Jahr vom kalifornischen Unternehmen PSI Services übernommen.

Die IT-Schulungsfirma ECDL Switzerland wurde per Anfang Jahr vom kalifornischen Unternehmen PSI Services übernommen. Damit gehört ECDL Switzerland, das in Liechtenstein und der Schweiz das gleichnamige Zertifikat für PC-Anwender vergibt, zum weltweit agierenden Spezialisten für die Durchführung von Prüfungen.
"Wir haben viele Jahre mit den schwedischen und britischen PSI-Teams zusammengearbeitet", lässt sich Julia von Wijnkoop, die nunmehr alleinige Geschäftsführerin von ECDL Switzerland, zitieren. Man freue sich auf die Intensivierung dieser Geschäftsbeziehungen. Max Lüthi tritt von der Co-Geschäftsführung zurück, wird aber weiterhin seine Tätigkeit als Mitglied des Verwaltungsrates ausüben.
Die 2000 gegründete Firma ECDL Switzerland mit Sitz in Basel beschäftigt nach Eigenangaben 20 Mitarbeitende und bietet Prüfungen für PC und Mac an rund 300 Standorten an. Jährlich absolvierten rund 16'000 Personen die modularen ECDL-Prüfungen, schreibt das Unternehmen in einer Mitteilung. (ts)

Loading

Mehr zum Thema

image

Justitia 4.0: Anwälte können Portokosten sparen

Nächstes Jahr startet die Entwicklung von Justitia 4.0. Im Interview erläutert Gesamtprojektleiter Jacques Bühler, wie er Anwälte überzeugen will, warum die Post auf Millionen verzichten muss und weshalb das Mitmachen der Kantone freiwillig ist.

publiziert am 23.9.2022
image

Wegen Daten-Spionage: Sammelklage gegen Meta

In einer Klageschrift gegen Meta heisst es, Apps von Instagram und Facebook würden Daten mittels eines JavaScript-Code auf Websites einspeisen.

publiziert am 23.9.2022
image

Die Steuerverwaltung zentralisiert ihre Online-Dienste

Alle E-Services der ESTV werden ab November über das ePortal des Finanzdepartements zugänglich. Zudem sollen dort neue Services angeboten werden.

publiziert am 23.9.2022
image

In Glarus wird Pierre Rohr Chef der neu geschaffenen IT-Hauptabteilung

Ab 2023 amtet der bisherige Leiter der kantonalen IT-Dienste auch als Chef der dann integrierten Gemeinde-IT-Firma Glarus hoch3.

publiziert am 23.9.2022