eCH schickt Standard-Set in die Vernehmlassung

15. Februar 2005, 14:35
  • e-government
image

Der Verein --http://www.

Der Verein "eCH" geschickt. "Saga.ch 2.1" beschreibt und klassifiziert auf 107 Seiten die wichtigsten Standards aus der Informatik, die für die Umsetzung von E-Government-Projekten in der Schweiz verwendet werden sollen. Die Vernehmlassung dauert bis zum 31.3.05.
eCH organisiert Behördenvertreter aus Bund, Kantonen und Gemeinden zusammen mit Firmen, Hochschulen und interessierten Einzelpersonen. Ziel ist die Förderung von E-Governments-Standards in der Schweiz. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Berner Verwaltung soll Verfügungen digital signieren können

Das KAIO sucht einen Anbieter von Standardsoftware für qualifizierte elektronische Unterschriften.

publiziert am 21.9.2022
image

Nationalrat stellt sich hinter digitale Verwaltung

Nach dem Ständerat heisst auch der Nationalrat das Bundesgesetz zur Digitalisierung der Verwaltung deutlich gut. Er will aber Anpassungen.

publiziert am 21.9.2022
image

Digitale Patienten-ID ist beschlossen

Das Parlament forciert die Digitalisierung des Gesundheitswesens. Der lange Leidensweg des elektronischen Patientendossiers soll beendet werden.

publiziert am 20.9.2022 1
image

So steht es um das neue E-ID-Gesetz

Der Bundesrat hat das neue E-ID-Gesetz in die Vernehmlassung geschickt. In einem virtuellen Hearing klärte Parldigi die Gesetzgebung sowie technologische und datenschutzrechtliche Fragen.

publiziert am 20.9.2022