Eclipse: Neuer "Rekord-Release"

29. Juni 2007, 12:09
  • technologien
  • java
  • open source
  • europa
image

Seit heute ist der neue Release der Open Source Software-Entwicklungsplattform "Eclipse" --http://www.

Seit heute ist der neue Release der Open Source Software-Entwicklungsplattform "Eclipse" erhältlich. Die Ecplise Foundation koordiniert die Entwicklungsarbeiten, so dass die Projekte jährlich in einem grosse Release gebündelt werden können. Dies sei nun das vierte Mal in Folge, dass die Eclipse Community den Release planmässig ausliefern konnte, merkt die Foundation stolz an.
Der aktuelle Release, der unter dem Codenamen "Europa" enwickelt wurde, ist der bisher mit Abstand umfangreichste. Er beinhaltet 21 Eclipse-Projekte und ist mehr als doppelt so groß wie der letztjährige Release, der auch schon ein Rekord war. "Europa" setzt sich aus insgesamt 17 Millionen Codezeilen und den Beiträgen von über 310 Open Source-Entwicklern aus 19 verschiedenen Ländern zusammen.
Unter den Neuerungen findet man unter anderem eine neue Laufzeittechnologie für die Erstellung von Server-Anwendungen, Entwicklerwerkzeuge für serviceorientierte Architekturen (SOA), Werkzeuge für eine verbesserte Zusammenarbeit im Team sowie eine Unterstützung für Benutzer der Programmiersprache "Ruby". Weitere Einzelheiten und eine Liste aller 21 Projekte findet man hier.
Für den Release gibt es auch neue Download-Optionen, um gemäss Eclipse foundation vollständige Download-Pakete für Benutzer zur Verfügung stellen zu können, die eine Java IDE, JEE IDE, C/C++ IDE sowie einen SDK für RCP- und Plugin-Entwickler benötigen. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Zurich wechselt in die AWS-Cloud

Bis 2025 sollen bei der Versicherung rund 1000 Anwendungen auf AWS migriert werden. Damit will Zurich 30 Millionen Dollar im Jahr sparen können.

publiziert am 31.1.2023
image

Hausmitteilung: 1 Jahr nach unserem Relaunch

Wir gingen heute vor einem Jahr mit der neuen Website live. Was ist in dieser Zeit geschehen?

publiziert am 31.1.2023 1
image

US-Flugchaos: Flugaufsicht ändert Umgang mit IT

Nach der Computerpanne im US-amerikanischen Flugverkehr nimmt die Flugaufsichtsbehörde FAA nun Änderungen an der Datenbank vor.

publiziert am 31.1.2023
image

Kritik an Oracles neuem Lizenzierungsmodell

Experten warnen davor, dass das neue Abonnement mit einer Abrechnung pro Person zu einem "steilen Anstieg der Kosten für Java" führen könnte.

publiziert am 30.1.2023