ECM-Anbieter Optimal Systems ziehts in die Schweiz

13. September 2011, 15:15
  • business-software
  • schweiz
image

Die Berliner Spezialisten für Enterprise Content Management (ECM) von Optimal Systems haben soeben ein Büro in Zürich bezogen.

Die Berliner Spezialisten für Enterprise Content Management (ECM) von Optimal Systems haben soeben ein Büro in Zürich bezogen. Die erste Schweiz-Dependance wird vorab von der Konstanzer Filiale betreut und wird noch in diesem Jahr über drei Mitarbeiter verfügen, wie Robert Ilse, Geschäftsführer Optimal Systems Vertriebsgesellschaft Konstanz, heute gegenüber der Presse erklärte. Sie sollen im ersten Jahr rund eine Millionen Franken Umsatz mit Lizenzen generieren. Allerdings will Ilse schnell wachsen und bereits Ende 2012 mit dann mindestens acht Mitarbeitern knapp 3 Millionen Franken Umsatz erwirtschaften.
Bei dem Ausbau setzt das Unternehmen mit seinen insgesamt rund 255 Mitarbeitern auf die anhaltende Nachfrage nach Lösungen für den einst Dokumentenmanagement genannten Sektor. Denn gemäss den Schaffhauser Marktforschern von MSM Research wächst dieser Teilbereich der ICT-Branche überdurchschnittlich schnell. Für 2011 zeichnen sich allein fürs ECM in der Schweiz insgesamt Ausgaben von rund 400 Millionen Franken ab. Das entspricht einem Wachstum von 4,9 Prozent gegen über dem Jahr 2010. Für 2012 soll der Bereich erneut um dann noch 4,7 Prozent auf rund 414 Millionen Franken wachsen. Für neue Lizenzen werden dabei rund 34 Prozent der Ausgaben aufgewendet, während die restlichen 66 Prozent für Dienstleistungen anfallen.
Optimal Systems ist bereits bei verschiedenen Kunden wie etwa Roche, Migros, Mövenpick, Valora oder dem Bakom in der Schweiz im Einsatz und wird hierzulande von vier Partnern unterstützt. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

In der Schweizer IT-Branche steigen die Löhne weiter

Michael Page hat seine neue Lohnübersicht veröffentlicht. Kandidatenmangel und Inflation führen zu steigenden Lohnerwartungen. Mit welchen Löhnen IT-Beschäftigte rechnen können.

publiziert am 2.2.2023
image

Basel führt Pflichtfach Medien und Informatik in der Sek ein

Bislang wurden die Themenbereiche Medien und Informatik in anderen Fächern zusammen gebündelt. Ab dem Schuljahr 2024/2025 will Basel-Stadt das ändern.

publiziert am 1.2.2023
image

Allocare beruft neuen Tech-Chef

Marco Röösli ist seit Jahresbeginn als CTO beim Softwareentwickler mit an Bord. Er soll die Produkte für die Bereiche Asset und Wealth Management weiterentwickeln.

publiziert am 1.2.2023
image

AWS und Elca bündeln ihre Kräfte

Der Schweizer IT-Dienstleister glaubt an eine steigende Cloud-Akzeptanz und baut sein AWS-Know-how und Angebot aus.

publiziert am 1.2.2023 1