Ecomedia und CPS vertreiben Transcend

25. Januar 2017, 13:52
  • ecomedia
  • distributor
image

Der Supplies- und Consumables-Distributor Ecomedia vertreibt, in Zusammenarbeit mit dem --http://www.

Der Supplies- und Consumables-Distributor Ecomedia vertreibt, in Zusammenarbeit mit dem nach dem Untergang von ABC entstandenen Schaaner Unternehmen CPS, neu die Produkte des bekannten taiwanischen Speicherherstellers Transcend. Dazu gehören Flash-Speicherkarten, USB-Sticks, externe Festplatten, Zubehör für Apple, Solid State Drives, Speichermodule, Kartenleser, Dashcams, Bodycams und Industrieprodukte.
CPS wurde Ende August des letzten Jahres gegründet mit dem Ziel, die Vertretung einiger der bisher von ABC Distribution & Retail Solutions vertriebenen Marken zu übernehmen. Ecomedia hatte im Oktober eine Partnerschaft mit CPS bekannt gegeben und will sich um die eigentliche Distribution der Produkte kümmern. CPS soll als Verkaufs-Agent agieren und das Marketing der Herstellervertretungen übernehmen, Ecomedia ist für Einkauf, Vertrieb, Logistik und Versand sowie die Verrechnung zuständig. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Exclusive Networks Switzerland hat einen neuen Geschäftsführer

Patrick Pister verlässt den Security-Distributor. Sein Nachfolger wechselt von Also Schweiz zu Exclusive Networks.

publiziert am 24.1.2023
image

Boll geht nach Österreich

Die erste Chefin von Boll Austria ist Irene Marx, die von Proofpoint zum Security-Disti stösst.

publiziert am 24.1.2023
image

Competec steigert Umsatz erneut

Die Gruppe setzte 2022 1,17 Milliarden Franken um. Zugelegt hat Competec vor allem bei Geschäftskunden.

publiziert am 9.1.2023
image

ADN Group steigert Jahresumsatz auf 700 Millionen Euro

Der IT-Distributor knackte 2022 zum ersten Mal die 700-Millionen-Marke. Das sind 100 Millionen Euro mehr Umsatz im Vergleich zum Vorjahr.

publiziert am 4.1.2023