Econis und Exsigno Stäfa vertiefen Partnerschaft

9. Februar 2009, 12:23
  • business-software
  • econis
  • sap
image

Econis und Exsigno Stäfa haben ihre bestehende Partnerschaft im IT-Infrastruktur- und SAP-Umfeld erweitert.

Econis und Exsigno Stäfa haben ihre bestehende Partnerschaft im IT-Infrastruktur- und SAP-Umfeld erweitert. In Zukunft wollen die beiden Zürcher IT-Dienstleister "Gesamtlösungen unter einem Dach" anbieten, wie es in einer Mitteilung heisst. Die Zusammenarbeit beschränkte sich bisher auf einzelne Kundenprojekte. Neu wird es etwa bei gemeinsamen Projekten nur eine Ansprechperson geben, womit sich der Koordinationsaufwand reduziere. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Globus schliesst ERP-Carve-out ab

Der Detailhändler hat seine SAP-Systeme in eine neue Umgebung migriert. Nötig wurde dieser Schritt, weil das Unternehmen von Migros verkauft wurde.

publiziert am 30.11.2022
image

Oscar Schwark ist neuer Chef von Econis

Ein "Vielgereister" in der Schweizer IT-Branche hat das Steuer beim Dietiker IT-Dienstleister übernommen.

publiziert am 29.11.2022
image

Aargau migriert die SAP-Basis für 10 Millionen Franken in die Cloud

Der Kanton wechselt von einem On-Prem- in einen Cloud-Betrieb und vergibt den Auftrag für 10 Millionen Franken freihändig an SAP Schweiz.

publiziert am 25.11.2022
image

Schweiz-Chef Badoux: "Servicenow ist hierzulande eine Erfolgsgeschichte"

Am "World Forum 2022" zog Alain Badoux Bilanz zum 10. Geburtstag von Servicenow Switzerland. Kunden-, Partner- und Mitarbeiterzahl konnten stetig ausgebaut werden.

publiziert am 23.11.2022