EDÖB will mehr Infos über Libra und setzt eine Frist an

21. August 2019, 09:15
  • security
  • edöb
  • datenschutz
image

Der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte (EDÖB) erwartet bis Ende Monat weitere Informationen zu der vom US-Konzern Facebook geplanten Digitalwährung Libra.

Der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte (EDÖB) erwartet bis Ende Monat weitere Informationen zu der vom US-Konzern Facebook geplanten Digitalwährung Libra. Die Behörde habe die in Genf ansässige Libra Association im Juli um Bekanntgabe weiterer Details ersucht und dafür eine Frist bis Ende August gesetzt, sagte eine Sprecherin des EDÖB. Die Association habe eine Antwort versprochen.
Der für das kommende Jahr geplante Start der digitalen Währung hat Politiker und Regulierer auf den Plan gerufen, die eine strenge Überwachung des Projekts fordern.
David Marcus, Leiter des Libra-Projekts, hatte im Juli gegenüber US-Senatoren erklärt, dass bezüglich des Datenschutzes der EDÖB Regulator der Libra Association sein werde. Dieser war bis dahin allerdings noch nicht von den Libra-Promotoren kontaktiert worden. Ein Sprecher erklärte damals, man erwarte von Facebook oder den Promotoren, dass diese die Behörde zu gegebener Zeit beim Vorliegen konkreter Informationen ins Bild setzten. Erst dann könne geprüft werden, ob die gesetzliche Beratungs- und Aufsichtskompetenz beim EDÖB gegeben sei. (kjo/Keystone-sda)

Loading

Mehr zum Thema

image

Cyberattacken abwehren bis zum Burnout

Laut einer aktuellen Umfrage leidet fast die Hälfte aller Incident-Responder unter extremem Stress oder sogar Burnouts.

publiziert am 11.8.2022
image

Cisco bestätigt Cyberangriff

Der Angriff fand bereits im Mai statt, die Cyberkriminellen haben jetzt angeblich erbeutete Daten veröffentlicht. Cisco schildert den Ablauf detailliert.

publiziert am 11.8.2022
image

Branchen-Grössen schaffen gemeinsamen Standard für Security-Lösungen

AWS, Splunk und weitere grosse Anbieter von Security-Software kooperieren, um die Integration von Lösungen zu vereinfachen und Datensilos aufzubrechen.

publiziert am 11.8.2022
image

Chaos Computer Club hackt Verfahren zur Videoidentifikation

Laut CCC ist die Video-Identifizierung ein "Totalausfall". Als Konsequenz des Berichts wurde in Deutschland der Zugang zur E-Patientenakte mittels Video-Ident gestoppt.

publiziert am 10.8.2022