EDS Deutschland: Gespräche vertagt

16. Juni 2009, 15:51
  • cloud
  • hp
  • deutschland
image

Laut einem Bericht von 'heise.

Laut einem Bericht von 'heise.de' sind im Tarifkonflikt beim IT-Dienstleister EDS die gerade aufgenommenen Gespräche zwischen Gesamtbetriebsrat und dem EDS-Besitzer HP wieder ins Stocken geraten. Erst gestern wurde bekannt, dass sich HP nach langem Zögern bereit erklärt hat, mit den deutschen Gewerkschaften zu verhandeln. Man habe sich "ohne greifbare Ergebnisse" auf Freitag vertagt, berichtete Thomas Müller von der Gewerkschaft ver.di nach Gesprächen mit dem deutschen HP-Personalchef Ernst Reichart. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Bund sichert sich Printer und Zubehör für 80 Millionen Franken

An papierlos ist noch lange nicht zu denken. HP wird die nächsten Jahre für die Drucker der Verwaltung zuständig sein. Ein kleiner Teil des Auftrags geht daneben an Canon.

publiziert am 9.8.2022
image

Deutsches Unternehmen übernimmt Baarer Miracle Mill

Der Zuger Cloud-Dienstleister wird Teil der zur Nord Holding gehörenden Public Cloud Group.

publiziert am 3.8.2022
image

Wie es um die digitalen Fortschritte in der EU steht

Es braucht laut EU mehr ICT-Fachkräfte und -Kompetenzen in der Bevölkerung und in Unternehmen. Gerade KMU haben demnach noch grosses Potenzial.

publiziert am 3.8.2022
image

Microsoft setzt seine Cloud-Hardware viel länger ein

Der Softwareriese will seine Cloud-Server und Netzwerkkomponenten 6 statt nur 4 Jahre lang verwenden. Damit spart Microsoft Milliarden.

publiziert am 2.8.2022