Ehemaliger Autodesk-Europa-Chef geht zu Schweizer Startup

9. Juli 2009, 09:06
  • people & jobs
image

Wie das Zürcher Startup Procedural Inc.

Wie das Zürcher Startup Procedural Inc. mitteilt, übernimmt Dieter Höfler per 1. August 2009 den Posten des Senior Vice President of Business Development. Höfler war lange Zeit für den 3D-Softwarespezialisten Autodesk tätig, wo er erst als Managing Director für Deutschland tätig war und später die Position des Chefs für die Märkte in Zentral- und Osteuropa sowie Russland bekleidete. Zuletzt arbeitete er für das Frankier- und Kuvertierunternehmen Neopost.
Das ETH-Spinoff Procedural hat ein Software-Programm entwickelt, mit dem sich digitale Städte mit einem prozeduralen Verfahren innerhalb kürzester Zeit generieren lassen. Anders als traditionelle Verfahren verwendet das Programm eine eigene Sprache, um den Aufbau von Gebäuden und Städten zu beschreiben und leicht zu bewerkstelligende Variationen in den Einstellungen der Parameter führen zu völlig neuen Ergebnissen - anderen Stadtlayouts und anders aussehenden Gebäuden - ohne dass erst neue Modelle gestaltet werden müssten. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Die PCP-Gruppe verliert ihren CEO und CMO

Malte Polzin hat die Geschäftsführung der PCP-Gruppe verlassen und seine Aufgaben an COO Marcel Weber übergeben.

publiziert am 17.8.2022
image

Comparis-Chef Neubauer verlässt das Unternehmen

Interimistisch übernimmt ein Delegierter des Verwaltungsrats. Die Nachfolge werde im September geklärt, heisst es.

publiziert am 17.8.2022
image

Bericht: Google verlängert Einstellungsstopp, Beschäftigte sorgen sich

In den USA geht laut eines Berichts die Angst vor Stellenkürzungen in der Cloud-Abteilung des Konzerns um. Der Standort Zürich wird derweil vergrössert.

publiziert am 16.8.2022
image

Medallia stellt eine DACH-Partnermanagerin ein

Der US-Anbieter von Customer- und Employee-Experience-Managementlösungen möchte sein Partnernetzwerk im deutschsprachigen Raum ausbauen.

publiziert am 16.8.2022