Eile mit Weile bei .eu-Domain

2. Mai 2005, 13:37
    image

    Seit Freitag diesem Wochenende die erste Webseite mit der Endung ".

    Seit Freitag diesem Wochenende die erste Webseite mit der Endung ".eu" erreichbar: eurid.eu. Doch bis man die ersten Namen mit der paneuropäischen Endung .eu reservieren kann, wird noch einiges Wasser den Rhein hinab fliessen. Erst im vierten Quartal dieses Jahres können sich Inhaber von registrierten Markennamen, öffentliche Einrichtungen und geografische Einheiten (z.B. Städte, Provinzen, touristische Gegenden) in einer so genannten Sunrise-Periode um eine eu-Domain bewerben.
    Zur Zeit befasst sich die autorisierte Non-Profit-Organisation Eurid
    Unternehmen und Organisationen müssen übrigens ihren Hauptsitz oder das Schwergewicht ihres Geschäfts innerhalb des EU-Raumes haben, um eine solche Domain beantragen zu können. (hc)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    Cybersecurity bei EY

    Mit dem Cybersecurity Team unterstützen wir bei EY unsere Kundinnen und Kunden bei der Risikominimierung von Cyberangriffen.

    image

    Jan Schlosser löst bei Tanium Sonja Meindl ab

    Der neue Mann in der Position eines Regional Vice President der Region Alps bei Tanium arbeitete über 20 Jahre lang für Cisco.

    publiziert am 5.10.2022
    image

    Geotech: Was die Schweiz für mehr Cybersicherheit tun kann

    Die geopolitische Lage spitzt sich auch im Cyberspace zu. Einzelne Anbieter auszuschliessen, sei keine gute Massnahme, sagen Security-Experten. Sie bevorzugen andere Mittel.

    publiziert am 4.10.2022
    image

    Post kauft schon wieder eine IT-Firma

    Der Gelbe Riese geht erneut auf Einkaufstour und schnappt sich dabei das IT-Unternehmen Eoscop. Die 20 Mitarbeitenden der Firma behalten ihre Stelle.

    publiziert am 4.10.2022