Ein Dutzend Neukunden für GIA

3. Juli 2012, 09:42
  • gia informatik
image

Der auf Kunden aus dem KMU-Bereich spezialisierte Oftringer IT-Dienstleister GIA Informatik frohlockt über ein erfolgreiches erstes Halbjahr in der Kundenakquise.

Der auf Kunden aus dem KMU-Bereich spezialisierte Oftringer IT-Dienstleister GIA Informatik frohlockt über ein erfolgreiches erstes Halbjahr in der Kundenakquise. Man habe zwölf neue Kunden gewinnen können, so GIA, unter anderem Belimo Automation, Securiton, Sulzer Management, HACO, Bucher/Motorex und Similor. Gemäss GIA haben Cloud-Services eine grosse Rolle bei der Neukundengewinnung gespielt.
Laut Geschäftsführer Peter Merz ist die Auftragslage auch für die nächsten Monate gut und die Mitarbeitenden seien ausgelastet. Man spüre zwar die Auswirkungen der Euro-Krise bei einigen Kunden, sei aber trotzdem optimistisch. GIA Informatik gehört zur Müller Martini Gruppe und beschäftigt gegenwärtig rund 130 Mitarbeitende. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Aus GIA Informatik und Avectris wird Aveniq

Der fusionierte IT-Dienstleister mit seinen gut 600 Mitarbeitenden gibt sich einen einheitlichen Namen.

publiziert am 23.4.2021
image

GIA / Avectris: Jetzt steht die Integration im Vordergrund

Christophe Macherel, designierter CEO des neu entstehenden Schweizer IT-Dienstleistungs­riesen GIA / Avectris, äussert sich zum ersten Mal über seine Pläne.

publiziert am 26.3.2021
image

Das ist die neue Geschäftsleitung von Gia und Avectris

Das neue Management des fusionierten Unternehmens um CEO Christophe Macherel steht fest.

publiziert am 17.3.2021
image

GIA und Avectris kriegen nach der Fusion einen neuen CEO

Christophe Macherel übernimmt die Leitung des IT-Dienstleisters. Peter Merz verlässt das Unternehmen nach 23 Jahren.

publiziert am 23.2.2021