Ein Knigge für die IT-Branche

27. Januar 2015, 16:07
  • channel
  • swico
image

Korruption, Bestechung und Vetterliwirtschaft.

Korruption, Bestechung und Vetterliwirtschaft. Die IT-Branche hat wegen Skandalen wie Insieme, einen Verhaltenskodex definiert: "Wie sich integre ICT-Anbieter in der Schweiz verhalten sollen".
Der 13 Kapitel lange Kodex (auf dieser Webseite als PDF angehängt) ist für Swico-Mitglieder massgebend, soll aber in die ganze Branche ausstrahlen, so das Ziel. Mitglieder seien gehalten, auch von ihren Lieferanten die Einhaltung der Regeln einzufordern, erklärt Swico-CEO Jean-Marc Hensch den versammelten Journalisten.
In den 13 Punkten wird beschrieben, wie Anbieter beispielsweise mit Geschenken und Einladungen umgehen sollen. Solche seien "nicht immer vermeidbar", sollten "jedoch auf das Minimum beschränkt" werden und seien "nach Möglichkeit so zu gestalten, dass sie primär der Firma und nicht dem Empfänger als Privatperson zugute kommen". Also eine Jacht für den IT-Projektleiter würde demnach nicht den Richtlinien entsprechen. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Swisscom verliert Festnetztelefonie von Basel-Stadt an Sunrise

Im Rahmen der Mitgliedschaft bei eOperations Schweiz sind die Verwaltung des Kantons Basel-Stadt plus Uni, Spital, Verkehrs-Betriebe und Industrielle Werke zu Sunrise gewechselt.

publiziert am 12.8.2022
image

Wegen Korruption verurteilter Samsung-Chef begnadigt

Die Begnadigung soll Lee Jae-yong laut Justizminister erlauben, einen Beitrag zur "Überwältigung der wirtschaftlichen Krise" des Landes zu leisten.

publiziert am 12.8.2022
image

Schwacher PC-Markt belastet Lenovo

Wachstum in anderen Bereichen kann die Rückgänge im PC-Absatz nicht wettmachen. Der chinesische Hersteller stagniert.

publiziert am 11.8.2022
image

Software-Schmiede Magnolia geht an deutschen Investor Genui

Der Basler Anbieter von Content-Management-Systemen hat einen neuen Besitzer gefunden. Mit zusätzlichem Kapital soll das internationale Wachstum von Magnolia angetrieben werden.

publiziert am 10.8.2022