Ein Preis für Christian Petit

25. Mai 2007, 10:41
  • people & jobs
  • swisscom
image

Der künftige Boss des Privatkundengeschäfts von Swisscom, Christian Petit, konnte in seiner alten Funktion als Chef des Hotspot-Betreibers Swisscom Hospitality Service einen Preis einheimsen.

Der künftige Boss des Privatkundengeschäfts von Swisscom, Christian Petit, konnte in seiner alten Funktion als Chef des Hotspot-Betreibers Swisscom Hospitality Service einen Preis einheimsen. Er wurde für seine persönlichen Verdienste im Bereich drahtlose Netzwerke mit einem WBI Award (Wireless Broadband Innovation Awards) ausgezeichnet. Weitere Gewinner waren Motorola für die beste mobile Breitbandlösung, Aruba Networks für die innovativste Security-Lösung, Vocera für den besten VoIP-Service und Alvarion als innovativste Firma im Bereich drahtlose Netzwerke überhaupt. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Competec erweitert Geschäftsleitung

Man will sich im Zuge des Wachstums breiter aufstellen: Das Unternehmen beruft neue Mitglieder in das Führungsgremium.

publiziert am 2.2.2023
image

In der Schweizer IT-Branche steigen die Löhne weiter

Michael Page hat seine neue Lohnübersicht veröffentlicht. Kandidatenmangel und Inflation führen zu steigenden Lohnerwartungen. Mit welchen Löhnen IT-Beschäftigte rechnen können.

publiziert am 2.2.2023
image

Mobilezone erhält Mitte 2024 zwei Chefs

Das Unternehmen plant langfristig: Roger Wassmer und Wilke Stroman lösen Markus Bernhard ab.

publiziert am 2.2.2023
image

Ex-Avaloq-CEO erhält weiteren VR-Sitz

Julius Bär beruft Jürg Hunziker in den Verwaltungsrat.

publiziert am 2.2.2023