Ein RZ im Tresor

1. März 2011, 16:55
  • international
  • bechtle
image

Im Rahmen der Cebit haben Bechtle und Rittal ein "Mini-Instant-Rechenzentrum" vorgestellt, das in einem "Basicsafe"-Brandschutzgehäuse von Rittal Platz findet.

Im Rahmen der Cebit haben Bechtle und Rittal ein "Mini-Instant-Rechenzentrum" vorgestellt, das in einem "Basicsafe"-Brandschutzgehäuse von Rittal Platz findet. Das Standalone-System soll beispielsweise Kunden aus dem KMU-Bereich als platzsparendes und doch sehr sicheres und sehr flexibel platzierbares Kleinrechenzentrum dienen. Laut den Anbietern bietet es beispielsweise genügend Maximalleistung, um ein SAP-System für 5000 User zu betreiben.
Von Rittal stammt auch das Brandschutz- und Löschsystem, die Kühltechnik sowie die Energieverteilung. Die von Bechtle eingebaute IT-Hardware umfasst Server, Storage und Netzwerkkomponenten. Es gibt drei Varianten, die sich haupttsächlich durch die Redundanz der Komponenten sowie durch die verwendenten Storage-Systeme unterscheiden sollen. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Bechtle verspricht mit neuem Logistikstandort Supply Chain zu verkürzen

Ein neues Lager in Hamburg soll die Transportwege verschiffter IT-Produkte verkürzen und damit zur Reduktion des CO2-Fussabdrucks beitragen.

publiziert am 22.6.2022
image

Facebook saugt Gesundheitsdaten mit Tracker ab

Eine US-NGO hat ein Tracking-Tool entdeckt, mit dem Facebook Einblick in sensible Daten erhält. Ein Drittel aller untersuchten Krankenhäuser ist betroffen.

publiziert am 21.6.2022
image

Ransomware-Bande BlackCat setzt auf neue Erpressungsstrategie

Durch die Veröffentlichung von Daten im Clearweb wollen die Cyberkriminellen den Druck auf ihre Opfer erhöhen. Ob sich der Schritt auszahlen wird, ist unklar.

publiziert am 15.6.2022
image

Netflix braucht Hilfe bei Werbung

Gemäss Insidern soll sich der Streaming-Dienst mit der Konkurrenz getroffen haben, um Teile des Werbegeschäfts auszulagern.

publiziert am 15.6.2022 1