Eine App gegen Massenpanik - aber ohne Masse

6. Februar 2013 um 14:22
  • technologien
  • eth
  • app
image

Während dem Rutsch ins 2013 wurde eine neue Smartphone-App namens "Silvesterzauber" für iPhones und Android-Geräte getestet - die ETH entwickelte und die Stadt Polizei Zürich testete.

Während dem Rutsch ins 2013 wurde eine neue Smartphone-App namens "Silvesterzauber" für iPhones und Android-Geräte getestet - die ETH entwickelte und die Stadt Polizei Zürich testete. Neben allgemeinen Informationen rund um den Silvesterzauber (so heisst die Silversterparty der Zürcher Hoteliers beim Zürichseebecken), wollte die Stadtpolizei parallel mit Hilfe dieser App einen Versuch zur Messung von Besucherströmen durch führen, um im Falle einer Notsituation berechnen zu können, wie sich eine Menschenmenge formiert und fortbewegen wird.
Die Resultate blieben aber bescheiden. Das Hauptproblem lag daran, dass während des Feuerwerks bloss rund 100 Personen die Funktion zur Messung aktiviert hatten. Damit bekam die ETH zu wenig messbare Resultate, so die Polizei in einer Mitteilung. Gemäss den Auswertungen luden immerhin 2'700 von insgesamt 200'000 BesucherInnen die App herunter. Bei einem ähnlichen Versuch an der Lord Mayor’s Show in London gab es beinahe dreimal so viele Benutzer bei vergleichbaren Downloadzahlen.
Ein weiteres Problem lag an der Bandbreite. Wie jedes Jahr kam es beim Jahreswechsel zu einem Engpass. Deshalb kam es zu einer Verzögerung der Datensammlung, was zu einer Verfälschung der Echtzeitinformationen führen kann, so die Polizei weiter.
Nichtsdestotrotz soll das Projekt im Sommer für das Züri-Fäscht 2013 mit zusätzlichen Funktionen weitergeführt werden. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

VX IT Das schnellste IT-Rack der Welt

IT-Schranksystem. Willkommen in der Zukunft: Rittal präsentiert mit seinem IT-Racksystem VX IT einen maximal durchdachten Variantenbaukasten. Damit lassen sich in bisher unerreichter Schnelligkeit neue IT- Infrastrukturen aufbauen – vom einzelnen Server-Rack bis zum kompletten Rechenzentrum.

image

Google veröffentlicht kostenlos verwendbare KI-Modelle

Sowohl Unternehmen als auch Individuen sollen die "Gemma"-Modelle für eigene KI-Applikationen verwenden können.

publiziert am 21.2.2024
image

KI-Chatbots luchsen Such­maschinen ordentlich Traffic ab

Der Marktforscher Gartner geht davon aus, dass mit der Verbreitung von ChatGPT und Co. klassische Such­maschinen rund ein Viertel an Traffic verlieren werden. Dies hat Konsequenzen für das Marketing.

publiziert am 21.2.2024
image

BLS sucht Cloud-Lösung für die Planung des Bahnbetriebs

Seit 2003 plant die Berner Regionalbahn ihren Betrieb mit einer Software, teilweise sogar in "Handarbeit". Nun soll bis 2027 ein Ersatz mit Cloud-Anbindung her.

publiziert am 21.2.2024