Eine Billion Dollar in die Cloud bis 2020

22. Juli 2016, 12:44
  • cloud
  • gartner
  • iaas
  • saas
image

Glaubt man den Extrapolationen des Marktforschers Gartner, wird bis 2020 gut eine Billion Dollar der weltweiten IT-Ausgaben direkt oder indirekt mit Cloud-Angeboten verbunden sein.

Glaubt man den Extrapolationen des Marktforschers Gartner, wird bis 2020 gut eine Billion Dollar der weltweiten IT-Ausgaben direkt oder indirekt mit Cloud-Angeboten verbunden sein. Allein in diesem Jahr, so die jüngsten Zahlen, fliessen insgesamt 734 Milliarden Dollar in BPaaS (Business Process as a Service), IaaS (Infrastructure as a Service), PaaS (Platform as a Service) und SaaS (Software as a Service). Davon stammen inzwischen 111 Milliarden Dollar aus Cloud-basierten Lösungen: BPaaS 42 Milliarden Dollar, IaaS 36 Milliarden Dollar, PaaS 11 Milliarden Dollar und SaaS 22 Milliarden Dollar.
Doch dabei soll es nicht bleiben. Insbesondere der BPaaS-Sektor werde beim Cloud-Anteil laut Gartner bis 2020 um jährlich 43 Prozent zulegen. Der SaaS-Bezug aus der Cloud soll um 37 Prozent im Jahr wachsen, während die Cloud-basierten PaaS-Angebote um zehn und diejenigen für IaaS um 17 Prozent im Jahr wachsen werden.
Gartner hat zum Wandel hin zur Cloud-Nutzung erst kürzlich bemerkt, dass es in vier Jahren kaum mehr Unternehmen oder Organisationen geben werde, die eine "No-Cloud"-Strategie für ihre IT verfolgen. 2020 werde das genau so ungewöhnlich sein, wie heutzutage eine "No-Internet"-Strategie. So wundert es nicht, wenn Gartner seine Prognosen diesmal damit begründet, dass wer in unserer schnelllebigen Welt relevant bleiben wolle, an der Cloud nicht mehr vorbei käme. Zudem habe man berücksichtigt, dass der Markt für Cloud-Dienstleistungen bisher schon stark gewachsen sei und künftig dazu beitragen werde, eine neue Generation von Startups und "Born in the Cloud"-Anbietern zu schaffen. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Infopro nach Cyber­angriff wieder online

Der Berner Hoster hat nach einer Cyberattacke die Systeme im RZ heruntergefahren. Mittlerweile stehen die Services wieder auf "grün", es können aber Performance-Einbussen auftreten.

publiziert am 6.12.2022
image

Bericht: HPE bekundet Kaufinteresse an Nutanix

Laut 'Bloomberg' befinden sich die beiden Unternehmen in Übernahmegesprächen. Ein Deal könnte HPE zu einem dominierenden Cloud-Player machen.

publiziert am 2.12.2022
image

AWS zieht in den Berner Postparc ein

Nach Zürich und Genf hat der Hyperscaler jetzt auch Büros in Bern.

publiziert am 2.12.2022
image

Green schliesst Refinanzierung über 480 Millionen Franken ab

Mit dem eingenommenen Kapital soll vor allem in den Ausbau der Infrastruktur investiert werden. Damit will der Provider seine Marktposition stärken.

publiziert am 1.12.2022