Eine HR-Software für drei Kantonalbanken

13. November 2013, 08:33
  • rechenzentrum
  • soreco
image

Im Personalwesen wollen die Urner, Nid- und Obwaldner Kantonalbanken künftig zusammenarbeiten und sich bei personellen Engpässen auch gegenseitig aushelfen.

Im Personalwesen wollen die Urner, Nid- und Obwaldner Kantonalbanken künftig zusammenarbeiten und sich bei personellen Engpässen auch gegenseitig aushelfen. Zum Einsatz kommt dafür die HR-Software (Human Resources) Xpert.HRM von Soreco aus Schwerzenbach. Die Einführung läuft bereits und Anfang 2014 soll das Programm in Betrieb gehen. Als Systemintegrator steht die auf Personalwesen spezialisierte Lehmann + Partner Informatik aus Luzern im Einsatz.
Laut einer Meldung von heute wollen die drei Banken auf diesem Wege ihre Personalprozesse vereinheitlichen und auf den neuesten Stand bringen. Das Ziel sei, möglichst viele Funktionen, Bauteile, Auswertungen und Schnittstellen gemeinsam zu verwenden. Darum nutze man die gleiche Basisinstallation, die aber in den jeweils eigenen Rechenzentren selber betrieben werde. Das neue Portal sei so konzipiert, dass weiterhin Eigenarten wie etwa die Auszahlung des 13. Jahresgehalts in zwei Raten individuell aufgegleist werden können. Insgesamt spare man so Kosten, weil die Aufwendungen für das Projekt geteilt würden. Zudem erhoffen sich die Banken, vom Austausch des nun gemeinsamen Anwenderwissens profitieren zu können, wenn beispielsweise in einer der Banken Engpässe in der Personalabteilung auftreten. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

2023 zieht Helvetia den eigenen RZs den Stecker

Helvetia will komplett in die Cloud. Wir haben mit CTO Achim Baumstark, Cloud-Leiter Raphael Graber und Michael Hanisch von AWS über die Migration gesprochen.

publiziert am 15.9.2022
image

Swissbit entwickelt jetzt auch SSDs für Rechenzentren

Der Schweizer Speicherhersteller spannt mit dem US-Unternehmen Burlywood zusammen und will in den RZ-Bereich vorstossen.

publiziert am 15.9.2022
image

Equinix hat wieder ausgebaut

Das ZH4 von Equinix hat weitere 850 Quadratmeter Fläche erhalten.

publiziert am 15.9.2022