Eine Milliarde Unique Visitors auf Google-Seiten

22. Juni 2011, 12:01
  • technologien
  • google
  • youtube
  • microsoft
image

Im Monat Mai hatte Google auf all seinen Seiten - allen voran der Suchmaschine und G-Mail sowie dem Videoportal YouTube - erstmals mehr als eine Milliarde einzelne Besucher, so genannte Unique Visitors.

Im Monat Mai hatte Google auf all seinen Seiten - allen voran der Suchmaschine und G-Mail sowie dem Videoportal YouTube - erstmals mehr als eine Milliarde einzelne Besucher, so genannte Unique Visitors. Das sind 8,4 Prozent mehr als im Vorjahr. Das zeigen die neuesten Zahlen des US-Internetmessdienstes Comscore. Google ist damit der erste Internet-Konzern, der diese Marke durchbricht. Google wollte diese Zahlen gegenüber US-Medien nicht kommentieren.
Microsoft folgte im Mai laut Comscore auf Platz zwei mit 905 Millionen Nutzern, was einem Wachstum von rund 15 Prozent entspricht. Doppelt so viel, rund 30 Prozent, ist hingegen Facebook gewachsen und zählte im Mai 714 Millionen User. Yahoo wuchs um knapp elf Prozent auf 689 Millionen Nutzende. (pk)

Loading

Mehr zum Thema

image

Änderung an WAN-Router führte zu Microsoft-Ausfall

Vergangene Woche sind verschiedene Applikationen und Dienste von Microsoft ausgefallen. In einem vorläufigen Bericht erklärt der Kon­zern, wie es dazu kommen konnte.

publiziert am 30.1.2023
image

Weltweite M365-Störung – alle wichtigen Dienste stundenlang offline

Betroffen waren unter anderem Azure, Teams, Exchange, Outlook und Sharepoint. Weltweit waren die Dienste für einen halben Tag offline.

publiziert am 25.1.2023 8
image

"Zoogler" sorgen sich um ihre Jobs

Wie viele Schweizer Arbeitsplätze vom weltweiten Stellenabbau bei Google betroffen sind, ist noch nicht klar.

publiziert am 25.1.2023
image

Wenn Azure nicht wäre, würde Microsoft schrumpfen

Der Konzern gibt sinkende Umsätze bei Software und Spielkonsolen bekannt. CEO Satya Nadella setzt alles auf KI.

publiziert am 25.1.2023