Einfacherer Im- und Export von Google-Daten

15. September 2009, 15:44
  • google
  • technologien
image

Google hat die Website --http://www.

Google hat die Website www.Dataliberation.org ins Leben gerufen. Diese soll dabei helfen, Daten aus Google-Applikationen zu exportieren und umgekehrt. Die Webseite wird vom Team der "Datenbefreiungsfront" (Data Liberation Front) bei Google verwaltet - einer kleinen Gruppe von Ingenieuren, deren Ziel es ist, die Übertragung persönlicher Daten in die Google-Dienste hinein wie auch aus ihnen heraus zu erleichtern.
Bisher ist erst die Hälfte aller Google-Produkte derart programmiert, dass Nutzer ihre Daten auf einfache Weise aus dem Dienst exportieren können. In den nächsten Monaten sollen das Webseiten-Tool Google Sites und der Batch-Dokumenten-Export in Google Text und Tabellen "befreit" werden. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Whatsapp putzt sich für Unternehmen heraus

Whatsapp entwickelt seine API weiter und will es Unternehmen leichter machen, den Dienst zu nutzen.

publiziert am 20.5.2022
image

Podcast: Kostenpflichtiges Replay-TV ist wie lineares Fernsehen

In dieser Ausgabe von "Die IT-Woche" sagen wir, warum kostenpflichtiges Replay-TV falsch ist. Zudem erklären wir den gemeinsamen Tarif G12 und was dahintersteckt.

publiziert am 20.5.2022
image

UBS baut ihr digitales Angebot aus

Mit der rein digitalen Sortimentslinie Key4 will die Grossbank vor allem Neukunden gewinnen. Man fahre aber keine Neobanken-Strategie.

publiziert am 19.5.2022
image

Microsoft zieht Windows 10 nach und nach den Stecker

Für gewisse nicht aktualisierte Versionen wird es bald keine Security-Updates mehr geben. Das Gleiche gilt für Windows-Server ab August. Weitere Produkte folgen bald.

publiziert am 18.5.2022