Einsatz von Open-Source-BI verfünffacht sich bis 2012

10. Dezember 2009, 14:11
  • business-software
  • open source
  • gartner
  • wachstum
image

Nach Meinung der Marktforscher von Gartner werden Open-Source-Tools für Business-Intelligence (BI) in den nächsten Jahren massiv an Bedeutung gewinnen.

Nach Meinung der Marktforscher von Gartner werden Open-Source-Tools für Business-Intelligence (BI) in den nächsten Jahren massiv an Bedeutung gewinnen. Zwar sei die Funktionalität verglichen mit grossen kommerziellen Plattformen bisher nicht gleichwertig und der Einsatz als unternehmensweiter BI-Standard noch selten. Installationen von BI-Tools auf Open-Source-Basis würden jedoch substantiell wachsen und sich bis im Jahr 2012 verfünffachen.
Ein grosser Teil des Wachstums soll dabei aus dem OEM-Geschäft kommen, das allerdings nicht genau gezählt werden könne, da diese Firmen oft die Download-Version eines Open-Source-BI-Produkts nehmen und diese in ihre Eigenentwicklungen integrieren würden. Zudem würden System-Integratoren vermehrt BI-Plattformen als Teil ihrer Lösungen nutzen, so Gartner weiter. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Gartner: Nachfrageschwäche für PCs hält an

Sowohl Unternehmen als auch Consumer werden dieses Jahr weiterhin Ausgaben scheuen und ihre alten Geräte länger benutzen, anstatt neue zu kaufen, sagt der Marktforscher.

publiziert am 1.2.2023
image

Zurich wechselt in die AWS-Cloud

Bis 2025 sollen bei der Versicherung rund 1000 Anwendungen auf AWS migriert werden. Damit will Zurich 30 Millionen Dollar im Jahr sparen können.

publiziert am 31.1.2023
image

Kritik an Oracles neuem Lizenzierungsmodell

Experten warnen davor, dass das neue Abonnement mit einer Abrechnung pro Person zu einem "steilen Anstieg der Kosten für Java" führen könnte.

publiziert am 30.1.2023
image

Aktivistischer Investor steigt mit Milliarden bei Salesforce ein

Beim SaaS-Anbieter könnte es noch turbulenter werden: Die aktivistische Investment­firma Elliott Management beteiligt sich mit mehreren Milliarden Dollar an Salesforce.

publiziert am 25.1.2023