Einsprüche: ooXML als ISO-Standard vorerst auf Eis

11. Juni 2008, 07:49
  • international
image

Das von Microsoft propagierte Fileformat Office Open XML muss noch eine weitere Hürde nehmen, bevor es den langen Weg zum offiziellen ISO-Standard hinter sich gebracht hat.

Das von Microsoft propagierte Fileformat Office Open XML muss noch eine weitere Hürde nehmen, bevor es den langen Weg zum offiziellen ISO-Standard hinter sich gebracht hat. Eigentlich würde nach der Abstimmung der Mitgliederorganisationen der ISO nun die offizielle Publikation als Standard anstehen, aber die Mitglieder in Brasilien, Indien, Venezuela und Südafrika haben nun offizielle Einsprachen gegen den Anerkennungsprozess eingelegt. Die ISO hat darum die Publikation verschoben, bis die Einsprachen behandelt worden sind.
In den nächsten 30 Tagen werden die Generalsekretäre der Standardisierungsgremien ISO und IEC die Eingaben der vier Länder prüfen und danach mit ihren Kommentaren an das Technical Management Board der ISO sowie das Standardization Management Board des IEC weiterleiten. Diese werden dann entscheiden, ob die Einsprachen weiterbehandelt werden. Falls sie entscheiden, dass die vorgebrachten Argumente Hand und Fuss haben, wird ein Schlichtungskommitee eingesetzt, und bis dieses seine Arbeit erledigt hat, könnten noch viele Monate vergehen. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Microsoft definiert verantwortungsvolle KI

Durch einen einheitlichen Standard soll der Zugang zu gewissen Machine-Learning-Technologien eingeschränkt werden. Bestimmte Projekte werden gar ganz eingestampft.

publiziert am 22.6.2022
image

Bechtle verspricht mit neuem Logistikstandort Supply Chain zu verkürzen

Ein neues Lager in Hamburg soll die Transportwege verschiffter IT-Produkte verkürzen und damit zur Reduktion des CO2-Fussabdrucks beitragen.

publiziert am 22.6.2022
image

Facebook saugt Gesundheitsdaten mit Tracker ab

Eine US-NGO hat ein Tracking-Tool entdeckt, mit dem Facebook Einblick in sensible Daten erhält. Ein Drittel aller untersuchten Krankenhäuser ist betroffen.

publiziert am 21.6.2022
image

Ransomware-Bande BlackCat setzt auf neue Erpressungsstrategie

Durch die Veröffentlichung von Daten im Clearweb wollen die Cyberkriminellen den Druck auf ihre Opfer erhöhen. Ob sich der Schritt auszahlen wird, ist unklar.

publiziert am 15.6.2022