Elca baut Public-Geschäft aus

13. Januar 2014, 12:52
  • people & jobs
  • acceleris
  • elca
  • verkauf
  • oracle
image

Antonio Videa neu bei Elca in Bern. 2015 will Elca die 100-Millionen-Franken-Grenze knacken.

Antonio Videa neu bei Elca in Bern. 2015 will Elca die 100-Millionen-Franken-Grenze knacken.
Elca hat per Anfang Jahr Antonio Videa (Foto) an Bord gehört, um das Public-Geschäft in Bern voranzutreiben. Als Senior Account Manager Public sei er für verschiedene Kunden in der öffentlichen Verwaltung verantwortlich, schreibt der Softwarehersteller in einer Mitteilung. In Bern beschäftigt Elca mittlerweile 60 Personen. Die Stelle ist neu geschaffen worden.
Toni La Rosa, der bei Elca Verkaufschef und Mitglied der Geschäftsleitung ist, lässt sich in der Mitteilung mit der Aussage zitieren, man strebe für 2015 "die Umsatzmarke von mehr als 100 Millionen Schweizer Franken" an. Elca hatte 2012 88 Millionen Franken umgesetzt. Der Public-Bereich macht zirka einen Viertel aus. Die Zahlen für 2013 liegen noch nicht vor.
Der 50-jährige Videa war zuletzt seit zwei Jahren Vertriebschef beim Oracle-Reseller Acceleris. Davor hat er unter anderem bei Xerox, Oracle und EMC gearbeitet. Wer seine Nachfolge bei Acceleris übernimmt, ist noch nicht bestimmt. Ad Interim liegt die Sales-Manager-Verantwortung bei CEO und Firmengründer Pascal Stürchler. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Competec erweitert Geschäftsleitung

Man will sich im Zuge des Wachstums breiter aufstellen: Das Unternehmen beruft neue Mitglieder in das Führungsgremium.

publiziert am 2.2.2023
image

In der Schweizer IT-Branche steigen die Löhne weiter

Michael Page hat seine neue Lohnübersicht veröffentlicht. Kandidatenmangel und Inflation führen zu steigenden Lohnerwartungen. Mit welchen Löhnen IT-Beschäftigte rechnen können.

publiziert am 2.2.2023
image

Mobilezone erhält Mitte 2024 zwei Chefs

Das Unternehmen plant langfristig: Roger Wassmer und Wilke Stroman lösen Markus Bernhard ab.

publiziert am 2.2.2023
image

Ex-Avaloq-CEO erhält weiteren VR-Sitz

Julius Bär beruft Jürg Hunziker in den Verwaltungsrat.

publiziert am 2.2.2023