Elca entwickelt nun auch in Spanien

5. September 2007, 09:40
  • technologien
  • elca
image

Elca hat eine Filiale in Spanien gegründet.

Elca hat eine Filiale in Spanien gegründet. Geleitet wird sie vom mehrjährigen Elca-Mitarbeiter Joseba Urzelai. Elca ist seit 2005 auf dem spanischen Markt präsent. Mit Kunden wie RENFE und der Aspro Ocio Gruppe sei man, so Elca, dort bereits heute ein wichtiger Akteur in den Bereichen Online-Ticketing und Eintrittskontrolle.
Die weitere Entwicklung des Marktes in Spanien für Elca ist eine der Aufgaben der neuen Filiale. Ihre Hauptaufgabe aber soll es sein, als "Nearshore"-Entwicklungszentrum für die Schweizer Muttergesellschaft zu dienen. Für Spanien und gegen zum Beispiel ein Entwicklungszentrum in einem osteuropäischen Land habe man sich entschieden, so die Elca-Verantwortlichen, da dort leichter hoch qualifizierte Ingenieure gefunden werden könnten und zudem der regionale Markt attraktiver sei. Elca besitzt bereits seit vielen Jahren ein Offshore-Entwicklungszentrum in Vietnam. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

ChatGPT wächst so schnell wie keine andere App

Der KI-Chatbot bricht Rekorde und verzeichnet 100 Millionen aktive Nutzer innert nur 2 Monaten. Nun soll bald ein Abo-Modell eingeführt werden.

publiziert am 2.2.2023
image

AWS und Elca bündeln ihre Kräfte

Der Schweizer IT-Dienstleister glaubt an eine steigende Cloud-Akzeptanz und baut sein AWS-Know-how und Angebot aus.

publiziert am 1.2.2023 1
image

Zurich wechselt in die AWS-Cloud

Bis 2025 sollen bei der Versicherung rund 1000 Anwendungen auf AWS migriert werden. Damit will Zurich 30 Millionen Dollar im Jahr sparen können.

publiziert am 31.1.2023
image

Hausmitteilung: 1 Jahr nach unserem Relaunch

Wir gingen heute vor einem Jahr mit der neuen Website live. Was ist in dieser Zeit geschehen?

publiziert am 31.1.2023 1