Elca legt erneut Umsatzrekord hin

27. März 2013, 14:39
  • channel
  • elca
  • geschäftszahlen
  • erp/crm
image

"2012 im Zeichen der Optimierung"

"2012 im Zeichen der Optimierung"
Der grosse Schweizer Softwarehersteller, Berater und Systemintegrator Elca hat letztes Jahr erneut einen Umsatzrekord erzielt. Elca setzte nach eigenen Angaben 87,9 Millionen Franken (sechs Prozent mehr als vor einem Jahr) um und erzielte einen Reingewinn von 1,1 Millionen Franken. Elca beschäftigt unterdessen rund 600 Mitarbeitende in der Schweiz, Paris und Madrid und betreibt schon seit 15 Jahren ein Offshore-Entwicklungszentrum in Ho Chi Minh Stadt, mit heute ungefähr 120 Software-IngenieurInnen.
Rund 91 Prozent des Umsatzes kommt aus der Entwicklung und Integration von massgeschneiderten IT-Lösungen.
2012 sei "im Zeichen der Optimierung" gestanden, heisst es in einer Mitteilung. So habe man agiles Projektmanagement und ein neues ERP-System eingeführt.
SecuTix bekommt eigene Firma
Ausserdem hat Elca die hauseigene Ticketing- und E-Marketing-Lösung SecuTix in einer selbständigen Firma untergebracht. Mit SecuTix versucht Elca sich mit einer modernen SaaS-Standard-Lösung im Markt zu positionieren. Zu den SecuTix-Kunden gehören prominente Veranstalter wie das Paléo-Festival, das Stade de France, SBB RailAway und der französische Asterix-Park. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Dritter Zukauf in drei Monaten: Infinigate übernimmt Distributor Starlink

Mit dem VAD aus Dubai will sich Infinigate die Region Mittlerer Osten und Afrika erschliessen und den Security-Bereich weiter ausbauen.

publiziert am 5.10.2022
image

Microsoft rollt neues Partner­programm aus

Migration in und Services um die Cloud stehen im Fokus des neuen Microsoft-Channel-Programms. ISVs werden im Laufe des Jahres nachgezogen.

publiziert am 5.10.2022
image

Nach Citrix-Tibco-Merger: Netscaler wird wieder unabhängiger

Das Gleiche scheint auch für Jaspersoft, Ibi und Sharefile zu gelten.

publiziert am 4.10.2022
image

Frédéric Weill übergibt OpenWT in neue Hände

Beim IT-Berater übernimmt Swisscom sämtliche Anteile. Anfang nächstes Jahr kommt mit Pierre Grydbeck ein neuer CEO.

publiziert am 3.10.2022