EMC bringt Highend-Storagesystem

25. Juli 2005, 15:47
  • storage
image

Bis zu 2000 Drives möglich.

Bis zu 2000 Drives möglich.
Der Hersteller von Storage-Lösungen EMC hat heute sein neues "Flaggschiff im Portfolio der Speicherlösungen" vorgestellt. Das Highend-Storagesystem "Symmetrix DMX-3" unterstützt bis zu 960 Laufwerke und soll bis 2006 ein Fassungsvermögen von bis zu 2000 Drives haben. Das System ist sowohl in der Leistung wie auch in der Kapazität schrittweise skalierbar. Die Leistung und Skalierbarkeit des neuen Systems wurde dank der Verdoppelung der internen Bandbreite zur Datenübertragung und einer neuen Memory-Technologie mit gespiegeltem Global-Memory auf Basis von DDR SDRAM gesteigert. Hierfür wurde die 2003 lancierte DMX-Architektur weiterentwickelt.
Jede Einheit des "Symmetrix DMX-3" verfügt über eine eigene Stromversorgung und Ersatzbatterie. Das Systemgehäuse kann zwei oder mehrere solche Storage-Einheiten beinhalten. Das Hinzufügen von neuen Storage-Einheiten geschieht unterbrechungsfrei. Zusätzliche Director-Boards können auch während des Betriebs hinzugefügt werden, was die Leistung zusätzlich steigert. Das System kann ab Sofort bei EMC bestellt werden können. Ab September werden die ersten Geräte ausgeliefert. Der Einstiegspreis beträgt 250'000 US-Dollar. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

CSCS: ETH vergibt 30 Millionen "freihändig" an HPE

Zur Speichererweiterung des Shasta Systems des "Alps"-Supercomputers am Hochleistungsrechenzentrum in Lugano hat die ETH einen Grossauftrag vergeben.

publiziert am 14.7.2022
image

ETH sichert sich IBM-Speicherhardware für 32 Millionen

Freihändig hat Big Blue den Kauf und die Wartung von Speicherlösungen zugesprochen bekommen. Laut dem ETH-CIO Rui Brandao handelt es sich um einen Rahmenvertrag ohne Lieferverpflichtung.

publiziert am 11.7.2022
image

Alle HPE-Storage gibt's künftig im Cloud-Betriebsmodell

Plattform-, Infrastruktur- und Daten-Services: HPE lancierte vor Kunden neue Angebote und kündigte das Aus eines Speichers an.

publiziert am 5.5.2021
image

Dell stellt seine langfristige As-a-Service-Strategie vor

So verkaufen wir Produkte, so bauen wir Produkte, so finanzieren wir Produkte, sagt Dell über Project Apex.

publiziert am 21.10.2020