EMC entlässt

29. Januar 2015, 13:26
  • geschäftszahlen
  • storage
image

Enttäuschende Umsatzzahlen.

Enttäuschende Umsatzzahlen.
Der Storage-Riese EMC hat mit seinen jüngsten Quartalszahlen die Erwartungen der Analysten enttäuscht. Für negative Reaktionen sorgt vor allem die Aussage, dass EMC für das laufende Jahr tiefere Umsätze erwartet als bisher angenommen. Angepeilt wird nun ein Jahresumsatz von 26,1 Milliarden Dollar.
Ausserdem sagte EMC, dass man in diesem Quartal eine unbekannte Zahl von Stellen streichen werde. Die Restrukturierung werde 130 bis 150 Millionen Dollar kosten. Weitere Einzelheiten dürfte EMC an einer Telefonkonferenz bekannt geben, die noch heute stattfinden wird.
Der Umsatz im vergangenen Quartal wuchs um 5 Prozent auf 7 Milliarden Dollar. Der Gewinn wuchs um 12 Prozent auf 1,15 Milliarden Dollar. Im ganzen vergangenen Jahr setzte EMC 24,4 Milliarden Dollar um, ein Plus von ebenfalls 5 Prozent. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Weshalb sich Cloud-Zahlen nur schwer vergleichen lassen

Weil die Hyperscaler ihre Umsätze unterschiedlich berechnen und ausweisen, ist ein direkter Vergleich der einzelnen Konkurrenten nur sehr schwer möglich.

publiziert am 21.9.2022
image

Ergon wächst weiter

Der Softwareentwickler konnte seinen Umsatz im 1. Halbjahr 2022 um 8% steigern.

publiziert am 21.9.2022
image

Atos-Aktionär ist nicht zufrieden mit dem Turnaround-Plan

"Zu ehrgeizig und zu kompliziert", seien die Pläne des IT-Dienstleisters, findet ein Minderheitsaktionär.

publiziert am 16.9.2022
image

Oracle wächst dank Cerner-Übernahme kräftig

Das US-Unternehmen meldet ein Umsatzplus von 18%. Der Gewinn bleibt aber hinter den Erwartungen zurück.

publiziert am 13.9.2022