EMC kauft Cloud-Storage-Startup

22. Mai 2012, 15:48
  • cloud
  • storage
  • dropbox
image

Der Storage-Riese EMC hat das auf Cloud-Storage spezialisierte Startup-Unternehmen Syncplicity übernommen.

Der Storage-Riese EMC hat das auf Cloud-Storage spezialisierte Startup-Unternehmen Syncplicity übernommen. Der Kaufpreis ist nicht bekannt. Beobachter glauben, dass EMC künftig vermehrt versuchen wird, ein Angebot im Stil von Dropbox auf den Markt zu bringen, allerdings für Firmenkunden. EMCs Online-Backup-Dienst Mozy dürfte wohl früher oder später mit den Funktionen von Syncplicity erweitert werden. Derweil verfolgt die EMC-Tochter VMware mit dem "Project Octopus" ähnliche Pläne. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Zürcher Datenschützerin zum Cloudeinsatz: "Der Regierungsratsbeschluss ändert gar nichts"

Bei Dominika Blonski häufen sich seit dem Frühling Anfragen von Behörden zur Cloudnutzung. Im Gespräch sagt die Datenschützerin: "Ich weiss nicht, was die Absicht der Zürcher Regierung war."

publiziert am 30.9.2022 2
image

Edöb: "Vertrauen Behörden nur auf private Gutachten, können sie sich eine blutige Nase holen"

Der Eidgenössische Datenschützer kritisiert Anwaltskanzleien, die Behörden beim Einsatz von US-Cloud-Diensten Sicherheit versprechen. Im Interview schildert Adrian Lobsiger seine Sicht.

publiziert am 28.9.2022 3
image

Public Cloud: Der Bund hat Verträge mit Hyperscalern unterzeichnet

Da noch ein Gerichtsverfahren hängig ist, können die Ämter noch keine Cloud Services im Rahmen der 110 Millionen Franken schweren WTO-Beschaffung beziehen.

publiziert am 27.9.2022 1
image

Basler Datenschützer sieht Cloud-Gutachten kritisch

Entgegen der öffentlichen Wahrnehmung bedeute der Entscheid aus Zürich nicht, dass der Gang in die Cloud unproblematisch sei, findet der kantonale Beauftragte in Basel-Stadt.

publiziert am 26.9.2022