EMC kauft sich ins Cloud-Business

26. Mai 2015, 13:50
  • international
  • hybrid cloud
  • übernahme
image

Der US-Speicher- und Virtualisierungsgigant EMC übernimmt für 1,2 Milliarden Dollar den Cloud-Spezialisten Virtustream.

Der US-Speicher- und Virtualisierungsgigant EMC übernimmt für 1,2 Milliarden Dollar den Cloud-Spezialisten Virtustream. Virtustream hat einerseits eine Lösung entwickelt, mit deren Hilfe man grosse, komplexe Applikationen wie SAP in eine hybride Cloud-Infrastruktur verlagern kann. SAP war denn auch an Virtustream beteiligt. Andererseits betreibt Virtustream selbst eine Cloud-Infrastuktur und bietet IaaS (Infrastrcture as a Service) an.
EMC will mit Virtustream als Kern eine neue Geschäftseinheit, die "managed cloud services" anbietet, aufbauen. Zusammen mit Virtustream werde EMC eine einzigartige Position im Markt haben und Kunden aus einer Hand alle hybriden Cloud-Dienste und -Infrastrukturen anbieten können. "Hybrid" bedeutet in diesem Zusammenhang, dass Kunden Rechen-, Netzwerk- und Speicherressourcen aus eigenen ("private") und öffentlichen ("public") Clouds beziehen.
Keine Aufspaltung
US-Auguren interpretieren die Übernahme von Virtustream als Anzeichen dafür, dass EMC auf eine Aufspaltung verzichten werde. Bestimme EMC-Aktionäre hatten eine solche Aufspaltung gefordert, um den Wert ihrer Beteiligung zu steigern. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Abermals steht der Verkauf von DXC im Raum

Das Verkaufsgerücht ist aufgekommen, nachdem der IT-Dienstleister eine Investorenpräsentation Anfang des Monats abrupt abgebrochen hatte.

publiziert am 22.9.2022
image

Weshalb sich Cloud-Zahlen nur schwer vergleichen lassen

Weil die Hyperscaler ihre Umsätze unterschiedlich berechnen und ausweisen, ist ein direkter Vergleich der einzelnen Konkurrenten nur sehr schwer möglich.

publiziert am 21.9.2022
image

Ingram Micro will zurück an die Börse

Ingram Micro plant nach fast 6 Jahren eine Rückkehr an die Börse. Damit zeichnet sich ein Transformationsschub bei dem Distributor ab.

publiziert am 21.9.2022
image

EVGA stellt Produktion von Grafikkarten ein

Als Grund für das Ende nennt der Hardware-Hersteller Probleme in der Zusammenarbeit mit dem Chipproduzenten Nvidia.

publiziert am 19.9.2022