EMC lanciert "EMC Consulting"

20. Juni 2005, 14:04
  • consultant
  • wachstum
image

EMC will sich als Consulter stärker profilieren und bündelt alle Aktivitäten unter einem Brand. In der Schweiz ist eine Übernahme denkbar.

EMC will sich als Consulter stärker profilieren und bündelt alle Aktivitäten unter einem Brand. In der Schweiz ist eine Übernahme denkbar.
EMC wird seine Storage-Consulting-Dienstleistungen in Zukunft weltweit unter dem Markennamen "EMC Consulting" zusammenfassen. Darin sind Services gebündelt, die bisher auf verschiedene Geschäftsbereiche wie Information Solutions Consulting, Global Solutions oder Products and Technologies verteilt waren. EMC wird diese Services selbst und über Partner vertreiben. Für EMC Consulting werden weltweit vorerst rund 600 EMC-Mitarbeitende tätig sein. EMC hofft aber, dass der Bereich schnell wachsen wird, vor allem aufgrund der wachsenden Nachfrage nach Beratung in Sachen Information Lifecycle Management (ILM), die gemäss EMC weltweit - und auch in der Schweiz - zu verspüren sei.
Auch hierzulande möchte EMC sein Consulting-Business also ausweiten, wozu natürlich auch die nötige Kapazität geschaffen werden muss. Gegenwärtig sei es allerdings gar nicht so einfach, genügend Storage-Experten zu finden, um aus eigener Kraft schnell zu wachsen, erklärte Daniel von Dach, der für EMC Consulting in der Schweiz zuständig ist, gegenüber inside-channels.ch. Deshalb liege durchaus auch die Übernahme eines passenden Unternehmens im Bereich des Möglichen.
Zusammen mit der Lancierung der "Einheitsmarke" erweitert EMC ausserdem die geografische Reichweite und die Breite seiner Consulting-Services. Einerseits weitet EMC seine Consulting-Präsenz neu auch auf Lateinamerika und den Asien-Pazifik-Raum, inklusive Japan, aus. Andererseits werden die Dienstleistungen mit neuen, standardisierten und modularen Services vor allem im Bereich Information Lifecycle Management (ILM) ergänzt. Dazu gehörten unter anderem Services für das regelbasierte Datenmanagement, Best-practice-Methodologien für die Planung der Storage-Architektur oder der Einbezug des ITIL-Rahmenwerks kombiniert mit Best Practices von EMC innerhalb der "Storage Management Optimization Services". (Hans Jörg Maron)

Loading

Mehr zum Thema

image

Frédéric Weill übergibt OpenWT in neue Hände

Beim IT-Berater übernimmt Swisscom sämtliche Anteile. Anfang nächstes Jahr kommt mit Pierre Grydbeck ein neuer CEO.

publiziert am 3.10.2022
image

Geopolitische Lage dämpft Erwartungen der Schweizer ICT-Branche

Der Swico-Index zur Stimmung in der ICT-Branche ist erneut rückläufig. Die Anbieter glauben aber, dass sich die Auftragslage positiv entwickelt.

publiziert am 28.9.2022
image

Deutscher Consultant ]init[ übernimmt Berner Ironforge

Beide Unternehmen sind oft für die öffentliche Hand tätig und sehen hier Synergiepotenzial.

publiziert am 5.9.2022
image

Berner ICT-Berater ab sofort unter deutscher Flagge

Baeriswyl, Tschanz & Partner AG gehört ab sofort zum international tätigen IT-Beratungshaus MSG aus München.

publiziert am 24.8.2022