EMC schliesst Cloud-Service Atmos bereits wieder

2. Juli 2010, 14:31
  • cloud
image

Der Storage-Spezialist EMC bietet seinen Kunden die hauseigene Cloud-Dienstleistung Atmos Online ab sofort nicht mehr an.

Der Storage-Spezialist EMC bietet seinen Kunden die hauseigene Cloud-Dienstleistung Atmos Online ab sofort nicht mehr an. Erst vor einem Jahr hatte EMC den Service lanciert.
Atmos Online werde lediglich noch als Entwicklungsplattform für EMC-Partnerfirmen fortgeführt, die Atmos-Services anbieten, heisst es auf der Website des Unternehmens. Noch im Februar hatte EMC bekannt gegeben, Atmos Online um neue Datenschutz-Möglichkeiten erweitert und die Leistungsfähigkeit erhöht zu haben. Branchenkenner meinen, dass es sich für EMC nicht gelohnt habe, eigene Cloud-Services anzubieten. Zudem wird vermutet, man habe mit Atmos Online die eigenen Partner zu stark konkurrenziert. (aa)

Loading

Mehr zum Thema

image

Public Cloud: Der Bund hat Verträge mit Hyperscalern unterzeichnet

Da noch ein Gerichtsverfahren hängig ist, können die Ämter noch keine Cloud Services im Rahmen der 110 Millionen Franken schweren WTO-Beschaffung beziehen.

publiziert am 27.9.2022 1
image

Basler Datenschützer sieht Cloud-Gutachten kritisch

Entgegen der öffentlichen Wahrnehmung bedeute der Entscheid aus Zürich nicht, dass der Gang in die Cloud unproblematisch sei, findet der kantonale Beauftragte in Basel-Stadt.

publiziert am 26.9.2022
image

Wie ERP-Lösungen bei Unternehmen abschneiden

ERP-Anwender aus dem DACH-Raum kritisieren in einer Trovarit-Befragung die Performance der Systeme. Nachhaltigkeit ist zum Trendthema geworden, noch vor der Cloud.

Von publiziert am 26.9.2022
image

UK-Behörde untersucht Cloud-Dienste von Microsoft, Amazon und Google

Die britische Medienaufsichtsbehörde Ofcom will die Marktposition der US-Hyperscaler untersuchen und herausfinden, ob es wettbewerbsrechtliche Bedenken gibt.

publiziert am 22.9.2022