EMC Schweiz schaufelt Geld in den Channel

16. Mai 2013, 13:35
  • channel
  • geschäftszahlen
image

Zwei Drittel des Umsatzes von EMC Schweiz im ersten Quartal 2013 gingen über den Channel.

Zwei Drittel des Umsatzes von EMC Schweiz im ersten Quartal 2013 gingen über den Channel. Vor einem Jahr waren es erst 35 Prozent gewesen. Dies sagte heute der frischgebackene EMC-Schweiz-Chef Stefano Camuso an einem Medienanlass in Zürich. EMC brauche unbedingt Partner, die mithelfen, die Kunden mit in die neue Welt des Cloud Computings zu nehmen. Ein Beispiel: EMC Schweiz habe gerade mal einen Experten für die Big-Data-Datenbank Greenplum: "Damit kann man nichts bewegen und dafür brauchen wir Partner".
Gemäss Camuso haben sich die Geschäfte von EMC Schweiz ähnlich entwickelt wie weltweit. Der Umsatz sei um eine einstellige Prozentzahl gestiegen. Während internationale Grosskunden Projekte zurzeit eher verschöben, sei die Nachfrage seitens Schweizer Firmen sehr gut gewesen.
Sehr gut scheint das Business mit VCE zu laufen. Die integrierten Server-Storage-Netzwerk-Systeme, die EMC zusammen mit Cisco und VMware entwickelt hat, tragen heute bereits über 10 Prozent zum EMC-Umsatz bei, erklärte Camuso, der keine absoluten Zahlen nennen darf. Man sei in der Schweiz eher als in anderen Ländern Europas bereit, auf Innovationen wie etwas Converged Systems zu setzen, meint der EMC-Schweiz-Chef. (hc)
(Interessenbindung: EMC ist ein Werbekunde unseres Verlags.)

Loading

Mehr zum Thema

image

Atos lehnt Übernahmeangebot des Konkurrenten Onepoint ab

Der kriselnde Konzern sollte für seine Cybersecurity-Sparte 4,2 Milliarden Euro erhalten. "Nicht im Interesse der Stakeholder", sagt der Verwaltungsrat.

publiziert am 30.9.2022
image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Geopolitische Lage dämpft Erwartungen der Schweizer ICT-Branche

Der Swico-Index zur Stimmung in der ICT-Branche ist erneut rückläufig. Die Anbieter glauben aber, dass sich die Auftragslage positiv entwickelt.

publiziert am 28.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022