EMEA-Channel-Chef verlässt Dell

21. Januar 2016, 10:15
image

Seit knapp 20 Jahren war Laurent Binetti bei Dell tätig, zuletzt als EMEA-Channelchef.

Seit knapp 20 Jahren war Laurent Binetti bei Dell tätig, zuletzt als EMEA-Channelchef. Diese Rolle hatte er 2013 übernommen. Wie er gegenüber 'The Channel' bestätigt, wird sich Binetti in den kommenden Wochen aus dem Unternehmen zurück ziehen. Wohin er gehen wird, verrät er noch nicht, sagt jedoch gegenüber dem britischen Magazin, dass er gegen Ende Jahr wieder "auftauchen" werde.
Binetti stiess war gemäss LinkedIn-Profil mehrere Jahre als National Sales Director für Dell in der Schweiz tätig und wurde später zum General Manager Dell Eastern Europe ernannt. Sein Nachfolger als Channel-Chef wird Michael Collins, der bis anhin das Geschäft des Herstellers im Mittleren Osten und Afrika verantwortete, so 'The Channel'. Der Wechsel sei schon seit längerem geplant und Collins werde Dells Channel-Strategie unverändert weiterführen. Rund die Hälfte des globalen Umsatzes des amerikanischen Herstellers stammt aus dem indirekten Geschäft via den Channel. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Das OIZ der Stadt Zürich hat seine SAP-Dienstleister bestimmt

Für 22 Millionen Franken hat sich der Stadtzürcher IT-Dienstleister SAP-Unterstützung in 4 Bereichen gesichert.

publiziert am 23.9.2022
image

Verstärkung für ETH kommt aus Kopenhagen

Die Hochschule beruft einen neuen Professor im Departement Mathematik, der auf Statistik und Machine Learning spezialisiert ist. Ein anderer KI-Spezialist verlässt die Uni.

publiziert am 23.9.2022
image

Deutsche Telekom wird T-Systems nicht los

Die Verhandlungen zum Verkauf der IT-Dienstleistungssparte sind laut einem Medienbericht gescheitert.

publiziert am 22.9.2022
image

Rochade im Führungsteam der Netrics Gruppe

Nectrics-CEO Pascal Schmid wechselt per Ende 2022 in den Verwaltungsrat der Gruppe. Pascal Kocher, langjähriger CFO, übernimmt dann die Chefposition.

publiziert am 22.9.2022