Ende der Preiskämpfe im Notebook-Segment?

26. Januar 2005, 13:17
  • quanta
image

Pfeifft da jemand im Wald?

Pfeifft da jemand im Wald?
Eine interessante Notiz fanden wir in der taiwanischen Online-Zeitung Digitimes.com. Ohne genaue Quellenangabe wird dort kolportiert, die taiwanischen Notebook-Hersteller, die den Markt für Notebook-Auftragsfertigung weltweit dominieren, wollten im laufenden Jahr auf Preiskämpfe verzichten. Man wolle zugunsten der Gewinnmarge auf ruinöse Tiefpreise verzichten.
Dem stehen allerdings ehrgeizige Wachstumsziele gegenüber. So will der weltweigt grösste Notebook-Hersteller Quanta (Kunden: Dell, HP, Toshiba, IBM, Acer, NEC, Sony) seinen weltweiten Marktanteil im laufenden Jahr von 25 auf 30 % ausweiten. Quanta versechsfachte seien Umsatz zwischen 1998 und 2003 auf 8,7 Milliarden Dollar - gleichzeitig sank die Marge mit dem Grosskunden HP von 18 auf 4,5% (Quelle: eetimes.de). (Christoph Hugenschmidt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Ransomware-Gang REvil greift Apple-Zulieferer Quanta an

Die Hacker drohen damit, täglich Blaupausen von Apple-Geräten zu veröffentlichen und fordern 50 Millionen Dollar Lösegeld.

publiziert am 21.4.2021
image

Quanta will neue Serverfabrik in Deutschland bauen

Laut einem Bericht des taiwanischen Newsdiensts 'Digitimes' will Quanta Computer seine Kapazitäten für die Serverfertigung in den USA und Europa deutlich ausbauen.

publiziert am 30.10.2017
image

Exklusiv! Swisscom verbockt Cloud-Projekt

Die SRG bricht das Projekt Enterprise Cloud mit Swisscom ergebnislos ab.

publiziert am 21.2.2017
image

Pegatron und Quanta produzieren Notebook für Huawei

Huawei lasse von Pegatron und Quanta zwei Notebook-Modelle produzieren, --http://www.

publiziert am 23.12.2016