Endlich Hilfe gegen Mausarm

20. März 2007 um 17:03
  • kolumne
image

Nein, nein - mit "Mausarm" ist in diesem Zusammenhang kein Aggregatszustand des Bankkontos gemeint, sondern die "repetitive strain injury", die bei wiederkehrenden gleichförmigen Bewegungen, zum Beispiel dem stundenlangen Scrollen auf unserer Seite auf der Suche nach dem Schluss eines Artikels, auft

Nein, nein - mit "Mausarm" ist in diesem Zusammenhang kein Aggregatszustand des Bankkontos gemeint, sondern die "repetitive strain injury", die bei wiederkehrenden gleichförmigen Bewegungen, zum Beispiel dem stundenlangen Scrollen auf unserer Seite auf der Suche nach dem Schluss eines Artikels, auftreten kann. Auf der Website der Einzelfirma Me First - Gesund am Computer gibt es nun Hilfe: Tipps zu Prävention und Therapie und Links zu Webseiten, die sich mit RSI befassen. Praktischer- aber nicht überraschenderweise kann man auch gleich ergonomische PC-Peripherie posten. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Vogt am Freitag: Die halbe Wahrheit

Auf den ersten Blick lässt die 'NZZ' in einem Artikel zum erlebten Cyberangriff die Hosen runter. Bei genauem Hinsehen fehlen aber wichtige Informationen.

publiziert am 23.2.2024 1
image

SATW insights: Kosteneinsparungen dank besserer Organisation von Gesundheitsdaten

Stetig steigende Kosten strapazieren das solidarische Gesundheitssystem der Schweiz. Dabei hilft es nicht, dass Gesundheitsdaten uneinheitlich erhoben werden, schreibt Manuel Kugler von der SATW.

publiziert am 22.2.2024
image

Parldigi direkt: Open Source in der Verwaltung – Deutschland machts vor!

Die Schweiz muss vom grossen Nachbarn lernen und nicht wiederholt die gleichen Fehler machen, berichtet Parldigi-Vorstandsmitglied Adrian Zimmermann.

publiziert am 21.2.2024
image

Andy's AI Almanac: Technology Trilogy Engineer – die Köche der Zukunft

Alle reden von KI. Doch hinter den Kulissen braut sich etwas Grösseres zusammen, schreibt Andy Fitze in seiner ersten Kolumne.

publiziert am 19.2.2024