Endlich Preiskriege in der Mobiltelefonie

10. Mai 2005 um 14:48
  • telco
  • sunrise
  • orange
  • swisscom
image

Letzte Woche Swisscom, gestern Orange, heute Sunrise

Letzte Woche Swisscom, gestern Orange, heute Sunrise
Während Swisscom und Orange die Preise für bestimmte Mobilfunk-Abo-Gebühren gesenkt haben, bringt Sunrise einen günstigeren Tarif für im Voraus bezahlte Gespräche über Handys. Auf der Internet-Seite "yallo.ch" kann man sein Handy-Konto "aufladen" und auf eine Kreditkarte oder das Postcheck-Konto belasten lassen. Gespräche in alle Schweizer Netze kosten einheitlich 49 Rappen pro Minute, SMS kosten 20 Rappen pro Stück. Konkurrent Orange bietet einen ähnlichen Dienst für 59 Rappen pro Minute und 25 Rappen pro SMS. (hc)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Glasfaser: Weko hält Swisscom für marktbeherrschend

Die Wettbewerbskommission hat die vollständige Verfügung im Glasfaserstreit gegen Swisscom veröffentlicht. Obwohl die interessantesten Zahlen geschwärzt sind, finden sich darin spannende Aussagen.

publiziert am 3.6.2024
image

Bundesrat nimmt sich der Eignerstrategie von Staatsunternehmen an

Der Bundes- und der Nationalrat wollen Staatsbetrieben bei Akquisitionen im Ausland nicht reinreden, aber eine Privatisierung von Swisscom soll geprüft werden.

publiziert am 29.5.2024
image

Swisscom-Kundendienst verzeichnet markant weniger Anrufe

Weil Swisscom kündigte, soll das Bieler Callcenter Telus geschlossen werden. Der Telco setzt auf Automatisierung, seine Kundinnen und Kunden auf Selfservice.

publiziert am 28.5.2024
image

Swisscom verliert grossen SBB-Auftrag an Sunrise

Die SBB wollen die Dienste für die Festnetzkommunikation neu von Sunrise statt wie bisher von Swisscom beziehen.

publiziert am 23.5.2024 3