Endlich: Schweizer Software-Industrie wird vergleichbar

26. Mai 2015, 11:45
  • technologien
  • umfrage
  • schweiz
image

Jetzt mitmachen!

Uni Bern lanciert die erste Ausgabe des Swiss Software Industry Surveys. Die Performance der Schweizer Software-Hersteller wird damit international vergleichbar.
Die Universität Bern hat die erste Runde zum 'Swiss Software Industry Survey' (SSIS) lanciert. Zum ersten Mal wird damit die Schweizer Software-Industrie international vergleichbar, denn die gleiche Umfrage gibt es auch in Finnland und (sehr wahrscheinlich bald) den Niederlanden und Irland.
Teilnehmen können und sollen Software-Herstellende und softwarenahe Schweizer Firmen. Der Benefit: Teilnehmer erhalten eine individualisierte Auswertung im Laufe des Spätsommers.
Zusätzlich zu allgemeinen Fragen untersucht die Universität Bern dieses Jahr die Partnerschaften, die Schweizer Software-Hersteller pflegen. Die Resultate der Umfrage werden im Spätsommer 2015 natürlich auch an dieser Stelle veröffentlicht und interpretiert.
Daten bleiben bei der Uni
Die Auswertung der Daten erfolgt ausschliesslich durch das IWI, das Institute of Information Systems der Universität Bern. Ziel ist der Aufbau einer Datenbank mit Langzeitdaten, um Längsschnittstudien machen zu können. Ausserdem will das IWI eigene Benchmarks aufbauen. Die Frage der Partnerschaften innerhalb der Software-Welt soll zudem auch Teil einer Dissertation werden.
Mit der ersten Ausgabe des 'Swiss Software Industry Survey' schliessen wir an den Software-Industrie-Index an. Dieser wurde von inside-it.ch mitinitiiert und im Herbst 2009 zum ersten Mal durch das Berner Beratungshaus Sieber & Partners durchgeführt und von uns veröffentlicht. Damit erhoffen wir uns unter anderem, dass die erhobenen Daten international vergleichbar werden und wir zu einem späteren Zeitpunkt endlich zu verlässlichen Zahlen über die Grösse der Schweizer Software-Industrie gelangen.
Jetzt teilnehmen!
Das IWI der Uni Bern hat Schweizer Software-Hersteller per Mail zur Teilnahme eingeladen. Wer keine Einladung erhalten hat, kann hier teilnehmen. Tun Sie das! (Christoph Hugenschmidt)
(Interessenbindung: Wir, aber auch Sieber & Partners, AlpICT, Swiss Made Software, Simsa und ICTswitzerland sind weiterhin Partner und unterstützen das Projekt 'Swiss Software Industry Survey')

Loading

Mehr zum Thema

image

Angeblicher Datendiebstahl: Unispital Lausanne gibt Entwarnung

Ein Hacker behauptete, im Besitz von 2 Millionen Datensätzen des Spitals zu sein. Doch das Datenpaket stammt offenbar aus Frankreich.

publiziert am 27.1.2023
image

Luzerner können Wille zur Organspende in App hinterlegen

Patientinnen und Patienten des Luzerner Kantonsspitals können ihre Entscheidung zur Organspende neu in der Patienten-App ablegen.

publiziert am 26.1.2023
image

Schweizer IT-Startups sammeln weiterhin fleissig Geld

Im vergangenen Jahr wurden 2 Milliarden Franken in ICT- und Fintech-Startups investiert, was über die Hälfte der Startup-Investitionen hierzulande ausmacht.

publiziert am 26.1.2023
image

Weltweite M365-Störung – alle wichtigen Dienste stundenlang offline

Betroffen waren unter anderem Azure, Teams, Exchange, Outlook und Sharepoint. Weltweit waren die Dienste für einen halben Tag offline.

publiziert am 25.1.2023 8