Enterprise Services wird Finnova-FDK-Partner

9. Dezember 2010, 14:18
  • rechenzentrum
  • finnova
image

Der Basler Finanz-Consulter Enterprise Services (EPS) ist neu zertifizierter Partner von Finnova für die Entwicklung von Applikationen und Funktionen für die Finnova-Gesamtbankenlösung.

Der Basler Finanz-Consulter Enterprise Services (EPS) ist neu zertifizierter Partner von Finnova für die Entwicklung von Applikationen und Funktionen für die Finnova-Gesamtbankenlösung. Anhand des Finnova Development Kits (FDK) können Softwarehersteller Zusatzmodule für die Kernbankensoftware von Finnova entwickeln. EPS kann nun releasefähige Funktionen und Applikationen mit dem "look and feel" der Finnova-Kernbankenlösung realisieren. Der Kunde einer von EPS entwickelten FDK-basierenden Applikation ist sich dabei sicher, dass Finnova vor der Integration den Software-Code prüft und sicherstellt, dass die Entwicklung in die Gesamtbanklösung passt. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Equinix engagiert Nadine Haak als Partner-Verantwortliche

Als Partner Sales Manager ist Haak für den Ausbau des Channel-Partnerprogramms von Equinix in der Schweiz zuständig.

publiziert am 17.5.2022
image

Finnova kauft Fintech Contovista

Viseca verkauft das Vorzeige-Fintech an Finnova. Der Banken­software-Hersteller will mit Contovista sein Data-Analytics-Know-how und -Portfolio stärken.

publiziert am 16.5.2022
image

Equinix baut in Oberengstringen weiter aus

Das Rechenzentrum von Equinix wird im nächsten Ausbauschritt um rund 700 Quadratmeter und rund 240 Cabinets erweitert.

publiziert am 3.5.2022
image

Wie es um das lange geplante Armee-RZ steht

Das VBS hat seinen "Projektbericht 2021" publiziert. Die Fertigstellung des Rechenzentrums "Kastro II" verzögert sich weiter.

publiziert am 20.4.2022