EPFL investiert 15 Millionen Franken in Rechenpower

4. Mai 2016, 10:16
  • rechenzentrum
  • epfl
  • beschaffung
  • simap
image

Scientific IT and Application Support SCITAS stellt IT-Ressourcen für Forscher der ETH Lausanne zur Verfügung.

Scientific IT and Application Support SCITAS stellt IT-Ressourcen für Forscher der ETH Lausanne zur Verfügung. Dazu gehört auch der High-Performance-Computing-Bereich (HCP). Um den Bedürfnissen der Forscher gerecht zu werden, soll der Ressourcen-Pool erweitert werden. Die Hochschule sucht deshalb neue Lieferanten für den Ausbau des Computing-Clusters sowie für HPC-Systeme für die nächsten fünf Jahre, wie aus einer Simap-Ausschreibung hervorgeht.
SCITAS erwartet demnach im Verlauf der nächsten fünf Jahre rund fünf Petaflops an Rechenleistung zu installieren. Mit der Ausschreibung sollen drei Hersteller gefunden werden, die die Dienstleistungen für insgesamt maximal 15 Millionen Franken erbringen. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Elca erhält wieder einen Freihänder vom BAG

Das Bundesamt für Gesundheit will mit dem freihändig vergebenen Auftrag den Weiterbetrieb seiner Impf-Monitoring-Datenbank bis Ende 2024 sicherstellen.

publiziert am 30.6.2022
image

Red-Hat-Produkte neu via HPE-Greenlake verfügbar

Auf der Greenlake-Plattform von Hewlett Packard Enterprise (HPE) sind neu diverse Red-Hat-Produkte verfügbar.

publiziert am 28.6.2022
image

BBT und Centris spannen im Hosting zusammen

Der Anbieter von Krankenversicherungssoftware aus Root gibt seine Datacenter auf und spannt dafür mit dem bisherigen Konkurrenten und Branchenprimus aus Solothurn zusammen.

publiziert am 24.6.2022
image

EJPD hat sich Java-Entwickler ausgewählt

Die 5 Anbieter, die den IT-Dienstleister des Departements von Karin Keller-Sutter bei der Java-Entwicklung von Individualsoftware unterstützen werden, sind gefunden.

publiziert am 24.6.2022