EPFL investiert 15 Millionen Franken in Rechenpower

4. Mai 2016, 10:16
  • rechenzentrum
  • epfl
  • beschaffung
  • simap
image

Scientific IT and Application Support SCITAS stellt IT-Ressourcen für Forscher der ETH Lausanne zur Verfügung.

Scientific IT and Application Support SCITAS stellt IT-Ressourcen für Forscher der ETH Lausanne zur Verfügung. Dazu gehört auch der High-Performance-Computing-Bereich (HCP). Um den Bedürfnissen der Forscher gerecht zu werden, soll der Ressourcen-Pool erweitert werden. Die Hochschule sucht deshalb neue Lieferanten für den Ausbau des Computing-Clusters sowie für HPC-Systeme für die nächsten fünf Jahre, wie aus einer Simap-Ausschreibung hervorgeht.
SCITAS erwartet demnach im Verlauf der nächsten fünf Jahre rund fünf Petaflops an Rechenleistung zu installieren. Mit der Ausschreibung sollen drei Hersteller gefunden werden, die die Dienstleistungen für insgesamt maximal 15 Millionen Franken erbringen. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Green schliesst Refinanzierung über 480 Millionen Franken ab

Mit dem eingenommenen Kapital soll vor allem in den Ausbau der Infrastruktur investiert werden. Damit will der Provider seine Marktposition stärken.

publiziert am 1.12.2022
image

Beschaffung des Aargauer Serviceportals war rechtswidrig

Weil die Vergabe freihändig erfolgt ist, muss neu ausgeschrieben werden. Dies hat das Verwaltungsgericht Aargau entschieden.

publiziert am 1.12.2022
image

Innosuisse baut eigenes IT-Sicherheitszentrum auf

Die Schweizerische Agentur für Innovationsförderung will ihre Hauptanwendungen vom BIT lösen und in die Cloud auslagern. In einer Ausschreibung werden dafür externe Dienstleister gesucht.

publiziert am 29.11.2022
image

OVHcloud bekommt 200 Millionen Euro für neue RZs

Erstmals gewährt die Europäische Investitionsbank ein Darlehen im Cloud-Sektor. OVH will damit in Europa expandieren, und IDC anerkennt das Unternehmen neu als Hyperscaler.

publiziert am 28.11.2022