EPFL-Prof beerbt EPFL-Prof in der Comcom

29. November 2019, 14:07
  • people & jobs
  • epfl
  • eth
image

Jean-Pierre Hubaux, Professor an der Fakultät für Informatik an der ETH in Lausanne, wurde --https://www.

Jean-Pierre Hubaux, Professor an der Fakultät für Informatik an der ETH in Lausanne, wurde 2007 als Mitglied der Eidgenössische Kommunikationskommission (Comcom) gewählt. Er komplettierte damals das siebenköpfige Gremium, das für wichtige Regulierungsentscheidungen im Schweizer Telekommunikationsmarkt zuständig ist.
Nun ist die maximale Amtszeit von zwölf Jahren abgelaufen und der EPFL-Professor wird von einem Hochschul-Kollegen beerbt: Matthias Grossglauser, Professor an der "School of Computer and Communication Sciences" der EPFL, wurde vom Bundesamt zu seinem Nachfolger gekürt.
Die Forschung von Grossglauser dreht sich insbesondere um die Themen Machine Learning und "Data Analytics for Large Social Systems". Nach seinem Studium als Elektroingenieur an der EPFL und einer Doktorarbeit am Institut National en Informatique et en Automatique (INRIA) in Frankreich war er mehrere Jahre bei AT&T Research in New Jersey (USA) und am Nokia Research Center in Finnland tätig.
Hubaux verlässt die Kommission auf Ende Jahr. Mit seinem herausragenden Fachwissen in der Telekommunikation habe er die Arbeit der Comcom entscheidend mitgeprägt, heisst es seitens der Kommission. (ts)

Loading

Mehr zum Thema

image

Wechsel an der Alps-Spitze von Google Cloud

Vor rund 18 Monaten hatte Christian Martin als Managing Director Alps bei Google Cloud gestartet. Nun meldet die Firma einen Nachfolger.

publiziert am 23.6.2022
image

Bern hat die erste Professorin für öffentliche Beschaffungen

Rika Koch wird zusammen mit dem Bundesverwaltungsrichter Marc Steiner die Fachgruppe "Public Procurement" der BFH leiten.

publiziert am 23.6.2022
image

Cloud-Anbieter wie Mega könnten Daten ihrer Kunden manipulieren

Ein ETH-Kryptografie-Team nahm die Verschlüsselung der Cloud Services des neuseeländischen Anbieters Mega unter die Lupe und fand gravierende Sicherheitslücken. Das dürfte kein Einzelfall sein.

publiziert am 23.6.2022
image

CEO-Wechsel bei der Bug-Bounty-Plattform Gobugfree

Pawel Kowalski konzentriert sich auf die Produktentwicklung, Phil Huber wird CEO.

publiziert am 23.6.2022