Epson-Händlerbeirat auch für Schweizer Partner

5. Februar 2007, 13:18
  • epson
image

Der japanische Druckerhersteller Epson gab heute bekannt, dass der Händlerbeirat um jeweils ein Mitglied aus Österreich und der Schweiz erweitert werden soll.

Der japanische Druckerhersteller Epson gab heute bekannt, dass der Händlerbeirat um jeweils ein Mitglied aus Österreich und der Schweiz erweitert werden soll. Bisher waren seit zwei Jahren nur deutsche Epson-Händler im Gremium vertreten. Das "Sprachrohr der Fachhändler" wird "demokratisch gewählt" und soll die Interessen der Epson-Partner vertreten.
Viermal im Jahr treffen sich die Mitglieder und diskutieren über Themen wie die Optimierung der Vertriebsstrategien und des Produktportfolios. Die Epson-Geschäftsleitung begleitet die Sitzungen und wird somit direkt informiert.
Der neue Händlerbeirat mit acht Mitgliedern soll Mitte bis Ende Februar gewählt werden. Aus Österreich und der Schweiz wird je ein Vertreter Einsitz nehmen. Die Wahl erfolgt über den geschlossenen Händlerbereich auf der Epson-Homepage. Bisher haben sich mehr als 30 Kandidaten beworben – darunter allein vier für die Schweiz. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Epson will sich von Laserprintern verabschieden

In ein paar Jahren wollen die Japaner nur noch Inkjets verkaufen. Diese seien viel nachhaltiger, sagt Epson.

publiziert am 28.11.2022
image

Nach dem Doppelabgang: Mobilepro hat einen neuen Chef

Der Distributor will sich unter Giordano Sticchi strategisch neu ausrichten. Im September hatten überraschend die Co-Geschäftsleiter die Firma verlassen.

publiziert am 11.2.2022
image

Spigraph wird Epson-VAD

Die Epson-Produkte für Unternehmenskunden sind ab sofort bei Spigraph erhältlich.

publiziert am 9.2.2021
image

Ceconet lanciert Showroom für IT im Unterricht

Das "Zentrum für Medien & Informatik im Unterricht" soll von Channelpartnern benützt werden.

publiziert am 21.10.2020