Equinix mit mehr Umsatz, aber weniger Gewinn

23. April 2010, 06:47
  • cloud
  • equinix
  • rechenzentrum
  • geschäftszahlen
image

Der amerikanische Rechenzentrumsdienstleister Equinix hat das vergangene erste Quartal 2010 mit einem Umsatzplus von 25 Prozent gegenüber der Vorjahresperiode abgeschlossen.

Der amerikanische Rechenzentrumsdienstleister Equinix hat das vergangene erste Quartal 2010 mit einem Umsatzplus von 25 Prozent gegenüber der Vorjahresperiode abgeschlossen. Wie das Unternehmen in einer Mitteilung schreibt, sei der Umsatz auf 248,6 Millionen US-Dollar gestiegen. Der Gewinn ist mit 14,2 Millionen Dollar allerdings um 8 Prozent gesunken.
Für das gesamte Geschäftsjahr 2010 rechnet Equinix mit Einnahmen zwischen 1,065 und 1,080 Milliarden Dollar und einer Bruttogewinnspanne von rund 64 Prozent. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

UK-Behörde untersucht Cloud-Dienste von Microsoft, Amazon und Google

Die britische Medienaufsichtsbehörde Ofcom will die Marktposition der US-Hyperscaler untersuchen und herausfinden, ob es wettbewerbsrechtliche Bedenken gibt.

publiziert am 22.9.2022
image

Weshalb sich Cloud-Zahlen nur schwer vergleichen lassen

Weil die Hyperscaler ihre Umsätze unterschiedlich berechnen und ausweisen, ist ein direkter Vergleich der einzelnen Konkurrenten nur sehr schwer möglich.

publiziert am 21.9.2022
image

Ergon wächst weiter

Der Softwareentwickler konnte seinen Umsatz im 1. Halbjahr 2022 um 8% steigern.

publiziert am 21.9.2022