Equinix stockt in Zürich auf

26. Oktober 2016, 12:35
  • rechenzentrum
  • equinix
  • zürich
  • schweiz
image

Equinix baut in Zürich aus.

Equinix baut in Zürich aus. Der RZ-Anbieter hat bekanntgegeben, man beginne mit der zweiten Ausbauphase am Standort ZH5. In der ehemaligen Blumenbörse in Oberengstringen entstehen weitere 900 Quadratmeter Rechenzentrumsfläche. Laut Equinix soll damit die grosse Nachfrage befriedigt werden.
ZH5 wird von Equinix seit 2013 betrieben und bildet das grösste Rechenzentrum des Unternehmens im Raum Zürich. Der Ausbau soll Ende des ersten Quartals 2017 fertig sein.
Damit setzt sich auch der Trend zur Regionalisierung bei RZs fort. (mag)
Hinweis: Wer überlebt den Wandel? Diskutieren Sie am zweiten Inside Channels Forum am 26. Januar 2017 in Aarau mit. Mit: Alastair Edwards, Chief Analyst Canalys, Philip A. Ziegler, MSM Research und der ersten Schweizer Channel-Arena. Tickets (Reseller & Service Providers only) gibt es bei unseren geschätzten Sponsoren und Partnern oder direkt bei uns.

Loading

Mehr zum Thema

image

Urs Truttmann wird Digitalchef der Stadt Luzern

Nachdem Truttman seit April schon interimistisch als CDO im Einsatz stand, übernimmt er die Leitung der Dienstabteilung Digital jetzt definitiv.

publiziert am 29.9.2022
image

Regierung will Millionen für Digitale Transformation von Basel-Land ausgeben

Für die digitale Verwaltung und den Aufbau eines Governance-Modells sollen 21 Millionen aufgewendet werden. Es gebe dazu keine Alternative, so der Regierungsrat.

publiziert am 29.9.2022
image

Schweiz: Wettbewerbsfähigkeit top, E-Government flop

In der aktuellen IMD-Studie steigt die Schweiz in Sachen digitale Wettbewerbsfähigkeit in die Top 5 auf. Dahingegen schwächelt sie im Bereich E-Government.

publiziert am 29.9.2022
image

Stadt und Kanton Zug beschliessen gemeinsame Datenstrategie

Mit dem Open-Government-Data-Ansatz sollen in Zug künftig offene Verwaltungsdaten ohne Einschränkung zur freien Nutzung zur Verfügung gestellt werden.

publiziert am 29.9.2022