Ergon schafft Umsatzsprung

13. Februar 2012, 15:02
  • politik & wirtschaft
  • ergon
  • airlock
image

Umsatzsteigerung, erhöhtes Auftragsvolumen und fünf neue Arbeitsplätze.

Umsatzsteigerung, erhöhtes Auftragsvolumen und fünf neue Arbeitsplätze.
Der Zürcher Softwarehersteller Ergon hat im Geschäftsjahr 2011 einen Gesamtumsatz von 29,6 Millionen Franken erzielt, wie das Unternehmen mitteilt. Dies entspreche einem Wachstum von 9,1 Prozent im Vergleich zur Vorjahresperiode. Der Gewinn beträgt 2,1 Millionen Franken.
Trotz den währungsbedingten Umsatzrückgängen beim europäischen Auslandsgeschäft konnte das Unternehmen dank einem gesteigerten Auftragsvolumen im Inland profitieren. Im Bereich Individuallösungen konnten 44 Prozent des Gesamtumsatzes realisiert werden. 56 Prozent betrug der Anteil der Dienstleistungen und Lizenzen rund um die Produkte Web Application Firewall Airlock, die Authentifizierungslösung Medusa, das Zeitwirtschaftssystem Zebra sowie das Business-Support-System für Telekommunikationsdienstleister Taifun. Wieviel Prozent nur die Produkte ausmachen, konnte Ergon auf Anfrage von inside-channels.ch nicht beantworten.
Unter den 13 neu eingestellten Mitarbeitenden befinden sich elf Softwareingenieure, ein Systemadministrator sowie ein Lernender - insgesamt wurden fünf neue Arbeitsplätze geschaffen. Ergon beschäftigt per Ende 2011 144 festangestellte Mitarbeitende.
Die Nachwuchs-Förderung bleibe für Ergon ein zentrales Anliegen, wie sich aus den gut besuchten Programmierschnuppertagen für Youngsters erschliessen lasse. Ebenfalls gewann Ergon den "Virtual ICT-Education Award" und durfte vergangenen Mai den vom KV Schweiz verliehenen Prix Egalité 2011 in der Kategorie KMU entgegen nehmen. (hal)
(Interessenbindung: Ergon ist Technologiepartner von inside-it.ch und inside-channels.ch.)

Loading

Mehr zum Thema

image

Anti-Fake-News-Initiative ist vorerst vom Tisch

Mit einem Vorstoss sollten Betreiber in die Pflicht genommen werden, wenn auf ihren Onlineplattformen Falschinformationen verbreitet wurden. Zunächst sind aber Abklärungen nötig.

publiziert am 3.2.2023
image

Der Wandel im Beschaffungsrecht

Am 02. Februar 2023 ist das erste Event seiner Art – "E-Government im Fokus" – von inside-it.ch über die Bühne gegangen. Wir haben mit 4 Speakern diskutiert, die das Beschaffungswesen in- und auswendig kennen.

publiziert am 3.2.2023
image

Next Episode: Das neue Simap verzögert sich nochmals

Die Entwickler haben die "Komplexität analysiert" und sind zu einer neuen Schätzung gelangt. Dieses Jahr wird’s nichts mehr mit KISSimap.

publiziert am 3.2.2023
image

Das Wachstum der Hyperscaler verlangsamt sich

Bei AWS, Azure und Google Cloud ist es jahrelang nur steil bergauf gegangen. Jetzt aber macht sich der Spardruck der Kunden bemerkbar.

publiziert am 3.2.2023