Ergon wächst unbeirrt weiter

14. Juli 2009, 04:41
  • channel
  • ergon
  • geschäftszahlen
image

Das Zürcher Softwarehaus hat trotz Krise eine gut gefüllte Auftragspipeline.

Das Zürcher Softwarehaus hat trotz Krise eine gut gefüllte Auftragspipeline.
Die Ergon-Geschäftsleitung (Foto) darf sich freuen: Trotz der rundherum herrschenden Wirtschaftsmisere ist die Zürcher Softwareschmiede auch in der ersten Hälfte dieses Jahres weiter gewachsen, sowohl umsatz- als auch personalmässig. Ergon Informatik stellt einerseits Individuallösungen, basierend auf Java-Technologie her, und andereseits in letzter Zeit auch zunehmend Standardprodukte, beispielsweise "Taifun" für Telefonieanbieter.
Der Umsatz im ersten Halbjahr betrug 11,3 Millionen Franken, was gemäss Ergon verglichen mit den ersten sechs Monaten des letzten Jahres einem Wachstum um 20 Prozent entspricht. Gleichzeitig stellte Ergon sieben neue Software-Ingenieure und Projektleiter ein. Im Juli sind nochmal zwei Stellen für Software-Ingenieure und eine Lehrstelle hinzugekommen, so dass Ergon nun insgesamt 109 Mitarbeitende, davon sechs Lehrlinge, beschäftigt.
Geschäftsleiter Patrick Burkhalter ist auch für die nähere Zukunft zuversichtlich, dass es so weitergeht: "Die Auftragslage ist auch für die kommenden Monate gut und unsere Mitarbeitenden sind ausgelastet. Obwohl auch wir die Auswirkungen der Krise bei einzelnen Kunden spüren, blicken wir optimistisch in die Zukunft. Dank unseren langfristigen Projekten und dauerhaften Kundenbeziehungen ist die Projekt-Pipeline gut gefüllt." (Hans Jörg Maron)
(Foto: Die Geschäftsleitung von Ergon Informatik. v.l.n.r: Hans-Jürg Schneider, Theodor Graf, Alois Sauter, Patrick Burkhalter und Gabriela Keller.)
(Interessenbindung: Ergon ist Technologiepartner unseres Verlags.)

Loading

Mehr zum Thema

image

Alltron: Hersteller garantieren keine Stückzahlen, Verfügbarkeit verschärft sich weiter

Andrej Golob, seit über einem Jahr CEO bei Alltron, spricht im Interview über die anstehenden Herausforderungen für Distis und seine ehrgeizigen Pläne in der Romandie.

publiziert am 20.5.2022
image

Telco-Branche gibt sich für die Replay-TV-Verrechnung mehr Zeit

In einer gemeinsamen Branchenvereinbarung geben sich die Telcos mehr Zeit, damit Replay-TV für die Provider nicht schon bald viel teurer wird. Doch die Umsetzung ist komplex.

publiziert am 20.5.2022
image

In der Schweiz geht IT-Novum in Allgeier auf

Hierzulande verschwinden die Marke und das Firmenkonstrukt des im letzten Jahr von Allgeier gekauften Open-Source-Spezialisten. IT-Novum Deutschland und Österreich sind nicht betroffen.

publiziert am 19.5.2022
image

Softwareone: Solutions und Services legen wieder deutlich zu

Der Stanser Softwarelizenzhändler ist mit einem um fast 15% gesteigerten Bruttogewinn ins neue Jahr gestartet. Treiber waren Cloud-Services und Zukäufe.

publiziert am 19.5.2022