Ergonomics holt sich einen Security-Spezialisten vom Bund

4. Mai 2007, 11:34
  • people & jobs
image

Der Zürcher IT-Dienstleister Ergonomics hat Daniel Messerli (Bild) angeheuert.

Der Zürcher IT-Dienstleister Ergonomics hat Daniel Messerli (Bild) angeheuert. Der bekannte IT-Security-Spezialist soll bei Ergonomics in Zukunft den Bereich "Information Security & Risk Management" leiten.
Messerli war in den letzten sieben Jahren Informatiksicherheitsbeauftragter im Eidgenössischen Justiz- und Polizeidepartement (EJPD), in den letzten vier Jahren in einer leitenden Funktion. In dieser Zeit war er gemäss Ergonomics für die Inbetriebnahme des Single Sign-on Portals des EJPD und die Integration der Public Key-Infrastruktur des Bundesamts für Informatik in sämtliche Justiz- und Polizeisysteme verantwortlich.
Ergonomics beschäftigt momentan 25 Mitarbeitende und hat sich auf Dienstleistungen in den Bereichen Software-Entwicklung (Lösungen für Bancomaten, Zahlterminals und ähnliches, komplexe Web-Anwendungen) sowie Informationssicherheit und Risiko Management spezialisiert. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Auszeichnung für Informatik-Professor der ETH

Torsten Hoefler erhält für seine Arbeit im Bereich der Datenverarbeitungssysteme und Supercomputer den Sidney Fernbach Memorial Award.

publiziert am 4.10.2022
image

Studien zeigen Trägheit bei der Digitalisierung in der Schweiz

Die neuen Technologien werden zwar als Chance verstanden, aber Menschen haben Mühe, beim digitalen Fortschritt mitzuhalten.

publiziert am 4.10.2022
image

CKW-Gruppe holt Tech-Chef in die Geschäftsleitung

Rainer Lischer wird ab November beim Gebäudetechniker die Abteilung Technics leiten. Sie umfasst unter anderem IT und Communication.

publiziert am 4.10.2022
image

Sonja Meindl stösst zu Microsoft

Microsoft Schweiz holt Sonja Meindl als Leiterin Enterprise Commercial Business in die GL. In dieser Rolle verantwortet sie das Grosskundengeschäft.

publiziert am 3.10.2022