Ergons Authentisierungsplattform Medusa mit Crealogix-Token

11. Februar 2011, 12:57
  • security
  • crealogix
image

Die beiden Zürcher Software-Schmieden Crealogix und Ergon haben ihre Partnerschaft im Bereich Web Application Security vertieft.

Die beiden Zürcher Software-Schmieden Crealogix und Ergon haben ihre Partnerschaft im Bereich Web Application Security vertieft. In vielen E-Banking-Projekten setzt Crealogix bereits die Web Application Firewall Airlock von Ergon zum Schutz der Anwendungen ein. Die Zusammenarbeit werde nun auf den Bereich sichere Authentisierung ausgedehnt, schreiben die Firmen in einer gemeinsamen Mitteilung.
Konkret hat Ergon den CLX.Sentinel von Crealogix, der einen gehärteten Browser für den sicheren E-Banking-Zugang enthält, in die auf Java basierende Authentisierungsplattform Medusa integriert. So können Banken nicht nur ihre E-Banking-Applikation, sondern auch ihre Website mit der gleichen Lösung schützen. Medusa unterstützt neben CLX.Sentinel auch zahlreiche andere Token, so etwa den Signaturstick mIDentity von Kobil. (mim)
(Interessenbindung: Ergon ist Technologiepartner unseres Verlags.)

Loading

Mehr zum Thema

image

Cyberangriff auf Luzerner ÖV bleibt ohne grössere Folgen

Die Verkehrsbetriebe sprechen von einem "gezielten Angriff". Der Busverkehr war nicht betroffen, einzig Anzeigetafeln funktionierten nicht wie gewohnt.

publiziert am 16.5.2022
image

Die Notwendigkeit einer Zero-Trust-Edge-Strategie

Die digitale Transformation hat die Arbeitswelt grundlegend verändert. Neue Technologien erlauben von überall Zugriff auf Geschäftsdaten, was die Angriffsfläche der Unternehmen erheblich vergrössert. Fortinets Zero-Trust-Strategie gewährleistet Unternehmen Sicherheit für Anwender und Geräte.

image

Malware wird vermehrt über Suchmaschinen verbreitet

Cyberkriminelle platzieren laut einer Studie ihre Malware ganz oben bei Google und Bing. Phishing-Downloads sollen um mehr als das Vierfache zugenommen haben.

publiziert am 13.5.2022
image

Podcast: Noch mehr Cyberangriffe aufs Gesundheitswesen

Die Bande Lockbit hat nach den Arztpraxen in Neuenburg nun eine weitere angegriffen. Heute sprechen wir über die Hintergründe und liefern internationale Zahlen.

publiziert am 13.5.2022